Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Glaube
Liechtenstein|22.02.2021 (Aktualisiert am 22.02.21 11:19)

Historiker: Heutige Probleme der Kirche wurzeln im Mittelalter

SCHAAN/AUGSBURG - Der heutige Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche lässt sich nach Einschätzung des Historikers Martin Kaufhold auf das im Mittelalter begründete Selbstverständnis der Priester zurückführen. «Ich finde es geradezu irritierend, wie gut man als Mittelalter-Historiker heute noch versteht, was in der katholischen Kirche vor sich geht», sagt der Hochschullehrer von der Universität Augsburg,

(Symbolfoto: Shutterstock)

SCHAAN/AUGSBURG - Der heutige Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche lässt sich nach Einschätzung des Historikers Martin Kaufhold auf das im Mittelalter begründete Selbstverständnis der Priester zurückführen. «Ich finde es geradezu irritierend, wie gut man als Mittelalter-Historiker heute noch versteht, was in der katholischen Kirche vor sich geht», sagt der Hochschullehrer von der Universität Augsburg,

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 301 Worte in diesem Plus-Artikel.
(apa/dpa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|24.01.2021 (Aktualisiert am 24.01.21 11:05)
Boss: «Das Verhältnis zu den Religionen muss geklärt sein»
Volksblatt Werbung