Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini. (Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|26.11.2020 (Aktualisiert am 26.11.20 15:08)

Pedrazzini: «Ja, es ist ein Risiko, das wir eingehen»

VADUZ - Bars und Restaurants dürfen ab Montag wieder öffnen. Eine Entscheidung, die auch in der Regierung umstritten war und stundenlang diskutiert worden sei. Doch der leichte Abwärtstrend der täglichen Corona-Neuansteckungen lässt hoffen. Ob diese erfreuliche Entwicklung nun der Wiedereröffnung der Gastronomie standhält, hängt jetzt von der Disziplin der Bevölkerung ab.

Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Bars und Restaurants dürfen ab Montag wieder öffnen. Eine Entscheidung, die auch in der Regierung umstritten war und stundenlang diskutiert worden sei. Doch der leichte Abwärtstrend der täglichen Corona-Neuansteckungen lässt hoffen. Ob diese erfreuliche Entwicklung nun der Wiedereröffnung der Gastronomie standhält, hängt jetzt von der Disziplin der Bevölkerung ab.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|25.11.2020 (Aktualisiert am 25.11.20 14:23)
Regierung unterstützt COVID-19-Nothilfeprojekte im Ausland

VADUZ - Der Aufruf des Ministeriums für Äusseres, Justiz und Kultur vom 1. Oktober 2020 zur Einreichung von COVID-19-Nothilfeprojekten sei auf breites Interesse gestossen. Die Regierung würdigte dieses ausserordentliche Engagement der liechtensteinischen Zivilgesellschaft und unterstützt Nothilfeprojekte von insgesamt 20 liechtensteinischen Organisationen, teilt sie in einer Aussendung mit.

Volksblatt Werbung