(Symbolfoto: SSI)
Coronavirus
Liechtenstein|12.09.2020 (Aktualisiert am 15.09.20 16:53)

Zwei neue Coronafälle: Wohl eine Ansteckung im Inland

VADUZ - Innerhalb eines Tages wurden in Liechtenstein zwei Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte die Regierung am frühen Samstagabend mit. Gemäss Mitteilung handelt es sich bei einer Person um einen Reiserückkehrer, die andere Person habe sich wohl in Liechtenstein angesteckt.

(Symbolfoto: SSI)

VADUZ - Innerhalb eines Tages wurden in Liechtenstein zwei Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte die Regierung am frühen Samstagabend mit. Gemäss Mitteilung handelt es sich bei einer Person um einen Reiserückkehrer, die andere Person habe sich wohl in Liechtenstein angesteckt.

Eine der positiv getesteten Personen befand sich gemäss Mitteilung der Regierung bereits in Quarantäne. Dies, weil sie von einer Reise aus einem Risikogebiet zurückgekehrt war. Wer sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 10 Tage vor der Einreise in einem der vom Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG) gelisteten Risikogebieten aufgehalten hat, muss sich nach der Einreise in eine zehntägige Quarantäne begeben.

Die zweite positiv getestete Person hat sich gemäss Regierung allem Anschein nach in Liechtenstein angesteckt. Hier werden in der Mitteilung keine weiteren Details zu einem möglichen Ansteckungsort genannt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 187 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|12.09.2020 (Aktualisiert am 12.09.20 18:23)
«Querdenken» will nach Vaduz
Volksblatt Werbung