Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bürgermeister Manfred Bischof stellte die neue App am Freitag vor den Medien im Vaduzer Rathaussaal vor. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|03.07.2020 (Aktualisiert am 03.07.20 13:26)

Vaduz will mit neuer App noch besser auf Anliegen reagieren

VADUZ - «Luag uf Vadoz» – unter diesem Motto hat die Gemeinde Vaduz eine neue App lanciert, die den Austausch zwischen Verwaltung und Bevölkerung fördern soll. Neben den Serviceangeboten steht auch ein Meldetool zur Verfügung.

Bürgermeister Manfred Bischof stellte die neue App am Freitag vor den Medien im Vaduzer Rathaussaal vor. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - «Luag uf Vadoz» – unter diesem Motto hat die Gemeinde Vaduz eine neue App lanciert, die den Austausch zwischen Verwaltung und Bevölkerung fördern soll. Neben den Serviceangeboten steht auch ein Meldetool zur Verfügung.

Im Zentrum der neuen App steht ein neu entwickeltes Meldetool, das den Einwohnern ermöglicht, ihre Anliegen, Ideen, Schadensmeldungen aber auch Lob direkt an die zuständige Abteilung der Gemeinde zu richten. 

Direkter Draht ins Rathaus

«Luag uf Vadoz» kann direkt über die App oder über www.luagufvadoz.li genutzt werden. Es ist möglich Texte einzugeben, Kategorien auszuwählen oder Fotos hochzuladen,  beispielsweise von einer defekten Schaukel, von einem schönen Blumenbeet oder einem überfüllten Abfalleimer. «Damit können die Einwohnerinnen und Einwohner ganz unkompliziert die Gemeinde Vaduz mitgestalten und erhalten einen direkten Draht zu den jeweiligen Abteilungen», informierte Bürgermeister Manfred Bischof vor den Medien. Jede Kategorie, die ausgewählt werden kann, ist mit einer entsprechenden E-Mail-Adresse hinterlegt, die sicherstellt, dass alle Meldungen direkt an die zuständige Stelle der Gemeinde Vaduz weitergeleitet werden. Wer eine Meldung erstellt hat, wird per E-Mail informiert, wenn die Nachricht bearbeitet oder eine Lösung für das Anliegen gefunden wurde. Durch die Angabe des genauen Standortes sowie der Möglichkeit, ein entsprechendes Foto hochzuladen, wird es den Mitarbeitenden der Gemeinde Vaduz erleichtert werden, rasch und unbürokratisch auf die jeweiligen Meldungen aus der Bevölkerung zu reagieren. Direkt am Computer können die Meldungen auch auf der Seite www.luagufvadoz.li an die Gemeindeverwaltung gerichtet werden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 337 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 13:11 (Aktualisiert vor 2 Minuten)
S-Bahn Liechtenstein ist für CIPRA zukunftsweisend
Volksblatt Werbung