Regierungsrätin Aurelia Frick und Generalsekretär René Schierscher an der heutigen Pressekonferenz. (Foto: alb)
Politik
Liechtenstein|17.06.2019 (Aktualisiert am 18.06.19 09:13)

Pressekonferenz zur GPK-Affäre: Hier zum Nachsehen

VADUZ - Regierungsrätin Aurelia Frick hat am Montag eine Pressekonferenz abgehalten. Nach ihrem offenen Brief vom Sonntag in der "Liewo" stellte sie sich den Fragen der Journalisten. Untenstehend kann die Pressekonferenz nachgesehen werden.

Regierungsrätin Aurelia Frick und Generalsekretär René Schierscher an der heutigen Pressekonferenz. (Foto: alb)

VADUZ - Regierungsrätin Aurelia Frick hat am Montag eine Pressekonferenz abgehalten. Nach ihrem offenen Brief vom Sonntag in der "Liewo" stellte sie sich den Fragen der Journalisten. Untenstehend kann die Pressekonferenz nachgesehen werden.

Regierungsrätin Aurelia Frick nimmt zur aktuellen Situation rund um die GPK-Affäre Stellung.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 127 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|17.06.2019 (Aktualisiert am 17.06.19 23:05)
PK-Fazit: Grundlagen für Misstrauensantrag gegen Frick schwinden

VADUZ - Regierungsrätin Aurelia Frick hat am Montag an einer Pressekonferenz die gegen sie im Raum stehenden Vorwürfe entkräftet. Um zu betonen, dass alles mit rechten Dingen zugegangen ist, habe Frick sogar die Staatsanwaltschaft gebeten, eine Untersuchung einzuleiten.

Volksblatt Werbung