Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Prinz Nikolaus: «Würde man die Verhältnisse der Deutschschweiz auf Liechtenstein umsetzen, würde es bei uns nicht viel mehr als vier Pfarreien geben anstatt zehn.» (Foto: Paul Trummer)
Politik
Liechtenstein|20.05.2016 (Aktualisiert am 20.05.16 16:49)

Prinz Nikolaus: «Gesetzliche Lösungen führen häufiger zu Spannungen»

VADUZ Eigentlich wäre der Abschluss der Verhandlungen zur Entflechtung von Kirche und Staat auf Gemeindeebene auf der Zielgeraden - ein Konkordat zum Greifen nah, wären da nicht Balzers und Gamprin. Dort harzen die Verhandlungen seit längerem. Prinz Nikolaus erklärt im «Volksblatt»-Interview, warum es dort Probleme gibt und was die Vor- und Nachteile einer Lösung auf Gesetzesebene ohne Konkordat wäre.

Prinz Nikolaus: «Würde man die Verhältnisse der Deutschschweiz auf Liechtenstein umsetzen, würde es bei uns nicht viel mehr als vier Pfarreien geben anstatt zehn.» (Foto: Paul Trummer)

VADUZ Eigentlich wäre der Abschluss der Verhandlungen zur Entflechtung von Kirche und Staat auf Gemeindeebene auf der Zielgeraden - ein Konkordat zum Greifen nah, wären da nicht Balzers und Gamprin. Dort harzen die Verhandlungen seit längerem. Prinz Nikolaus erklärt im «Volksblatt»-Interview, warum es dort Probleme gibt und was die Vor- und Nachteile einer Lösung auf Gesetzesebene ohne Konkordat wäre.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(dq)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|02.05.2016 (Aktualisiert am 02.05.16 15:37)
Vaduzer Pfarrer tritt Ende Juli zurück: Walser als Vertretung
Volksblatt Werbung