Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Gespräch mit Katrin Imhof fand dort statt, wo die Künstler ausstellen: Im Schaufenster. (Foto: Michael Zanghellini)
Kultur
Liechtenstein|26.11.2022

Katrin Imhof: «Ich wün­sche ihnen die Visi­bi­lität, die ihnen gerecht wird»

SCHAAN - Noch bis 11. Dezember sind im Atelier 62 in Schaan Arbeiten einer kubanischen Fotografin, zusammen mit Malerei von Simone Fiorillo zu sehen. Ein Gespräch mit Katrin Imhof, Gründerin der vermittelnden Organisation für Kunst aus der südlichen Hemisphäre.

Das Gespräch mit Katrin Imhof fand dort statt, wo die Künstler ausstellen: Im Schaufenster. (Foto: Michael Zanghellini)

SCHAAN - Noch bis 11. Dezember sind im Atelier 62 in Schaan Arbeiten einer kubanischen Fotografin, zusammen mit Malerei von Simone Fiorillo zu sehen. Ein Gespräch mit Katrin Imhof, Gründerin der vermittelnden Organisation für Kunst aus der südlichen Hemisphäre.

«Volksblatt»: Im Atelier 62 stellt aktuell eine kubanische Fotografin Arbeiten aus. Was haben Sie mit der Ausstellung zu tun?

Katrin Imhof: Wir haben diese Ausstellung gefördert und vermittelt, zusammen mit Schaufensterkunst.li. Wir, das ist Satellites of Art. Und das ist genau unser Anliegen – Künstlerinnen und Künstler aus Schwellenländern zu fördern und zu unterstützen.

Alle Kunstschaffenden leben noch in ihrem Land, das ist uns wichtig. Wir arbeiten nicht mit der Diaspora, sondern direkt mit den Kunstschaffenden in ihrer Heimat und verhelfen ihnen über unsere Plattform zu mehr Visibilität. Wir erfüllen hier im Atelier 62 genau unsere Rolle.

Wie sind Sie auf Liz Benítez de la Llera gekommen?

Ich habe sie in Barcelona kennengelernt, dort haben wir beide Kulturmanagement studiert. Mir haben ihre Fotos super gefallen, und so bin ich mit der jungen Kubanerin ins Gespräch gekommen. Ich habe ihr dann von unserem Projekt erzählt und wir haben schnell gemerkt, dass sie bei uns eigentlich genau richtig ist. Und so haben wir sie für diese Ausstellung vorgeschlagen.

Wie unterstützen Sie Künstlerinnen wie Liz konkret?

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 14 Absätze und 827 Worte in diesem Plus-Artikel.
(eg)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|vor 23 Minuten
Ein König in Scheiben war auch dabei
Volksblatt Werbung