Kultur
Liechtenstein|30.06.2022

Von den Grund­re­chen­arten der liech­tens­tei­ni­schen Literatur

SCHAAN - Mit dem «Logbuch 1» schafft die Kulturstiftung und das Literaturhaus ein neues Werk, das den Begriff von Liechtensteiner Literatur nicht nur von den unterschiedlichsten Aspekten aus betrachtet, sondern auch die Frage stellt, was darunter überhaupt zu verstehen ist.

SCHAAN - Mit dem «Logbuch 1» schafft die Kulturstiftung und das Literaturhaus ein neues Werk, das den Begriff von Liechtensteiner Literatur nicht nur von den unterschiedlichsten Aspekten aus betrachtet, sondern auch die Frage stellt, was darunter überhaupt zu verstehen ist.

Neuer Textabsatz.In den Räumlichkeiten des Literaturhauses in Schaan wurde das Werk gestern von den Herausgebern Roman Banzer, Hansjörg Quaderer und Georg Tscholl sowie vom Präsidenten der Kulturstiftung Liechtenstein, Roland Marxer, präsentiert.

Allein schon der Titel regt zur Diskussion an.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 12 Absätze und 376 Worte in diesem Plus-Artikel.
(eg)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|15.08.2022 (Aktualisiert am 15.08.22 15:29)
Gelungene Metal-Party – nur mit Blech
Volksblatt Werbung