Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: ZVG/ikr)
Kultur
Liechtenstein|27.12.2021

Wettbewerb: Schönste Bücher aus Liechtenstein

Vaduz - Noch bis 4. Januar 2022 können Beiträge zum Wettbewerb "Schönste Bücher aus Liechtenstein" eingereicht werden. Im Zentrum der Jurierung steht dabei nicht der Inhalt der Publikation, sondern das vorbildlich gestaltete Buch.

(Foto: ZVG/ikr)

Vaduz - Noch bis 4. Januar 2022 können Beiträge zum Wettbewerb "Schönste Bücher aus Liechtenstein" eingereicht werden. Im Zentrum der Jurierung steht dabei nicht der Inhalt der Publikation, sondern das vorbildlich gestaltete Buch.

In wenigen Tagen endet die Anmeldefrist für die Teilnahme am Wettbewerb "Schönste Bücher aus Liechtenstein 2021". Teilnehmen können laut Amt für Kultur Buchgestalterinnen und Buchgestalter sowie die an der Buchproduktion beteiligten Institutionen und Firmen. Die Anmeldung könne durch Gestaltende, Druckereien, Buchbindereien oder Verlage erfolgen. Mindestens einer der beteiligten Partner muss dabei in Liechtenstein tätig sein, wie das Amt am Montag mitteilt. Zugelassen zum diesjährigen Wettbewerb seien Bücher, die im Jahr 2021 erschienen sind. "Massgebend für die Beurteilung der eingereichten Titel sind die Idee und Konzeption, die Gestaltung (Grafik, Bild, Satz), die Typografie, die Qualität des Druckes, die Qualität des Einbandes, die verwendeten Materialien und der Gesamteindruck."

Der nationale Wettbewerb ist gleichzeitig auch Ausscheidung für die Teilnahme Liechtensteins am internationalen Wettbewerb "Schönste Bücher aus aller Welt" in Leipzig. Alle Bücher, die von der Jury das Prädikat "Ausgezeichnet" erhalten, werden zur Jurierung eingereicht und von der Stiftung Buchkunst an den Buchmessen von Leipzig und Frankfurt ausgestellt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 213 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|gestern 22:30 (Aktualisiert gestern 22:37)
Ein dichter Konzertabend, der unter die Haut ging
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung