Von links: Die drei Künstler Marbod Fritsch, Gertrud Kohli und Martin Frommelt im Küefer-Martis-Huus. (Fotos: Michael Zanghellini)
Kultur
Liechtenstein|11.12.2020 (Aktualisiert am 11.12.20 22:32)

Generationentreff mit spiritueller Schnittmenge

RUGGELL - Die Form im Wandel, Werden und Vergehen prägt das Flair der diesjährig letzten Ausstellung im Küefer-Martis-Huus zum „Stand der Dinge“ mit Gertrud Kohli, Martin Frommelt und Marbod Fritsch.

Von links: Die drei Künstler Marbod Fritsch, Gertrud Kohli und Martin Frommelt im Küefer-Martis-Huus. (Fotos: Michael Zanghellini)
Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|09.04.2021
Ideen und Schlüs­sel­werke bewahren – und dis­kursiv zeigen