Volksblatt Werbung
Kultur
Liechtenstein|27.05.2018 (Aktualisiert am 27.05.18 13:08)

Erster historischer Roman von Franz Stefan Griebl alias Franzobel

VADUZ - Der österreichische Autor Franzobel stellte am Samstagabend an der Universität Liechtenstein in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Liechtenstein seinen historischen Roman «Das Floss der Medusa» vor.

"Als ich vor ein paar Jahren mit dem ehemaligen Intendant des Bregenzer Landestheaters Alexander Kubelka über das Bild ‹Das Floss der Medusa› gesprochen habe, verliebte ich mich sofort in die Thematik", erklärte der Autor zu Beginn der Lesung. Die Thematik ist jedoch alles andere als eine leichte Kost. Am 18. Juni 1816 war die Fregatte Medusa gemeinsam mit drei anderen Schiffen vom französischen Hafen Rochefort in See gestochen, um die beschlossene Rückgabe der von den Engländern besetzten Kolonie Senegal zu vollziehen. Auf der Medusa waren 400 Personen an Bord.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 535 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ss/hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|heute 06:15 (Aktualisiert vor 3 Stunden)
Klassisch versiert im Folklore-Duo
Volksblatt Werbung