(Foto: ZVG)
Anzeige
Liechtenstein|19.11.2020 (Aktualisiert am 19.11.20 11:31)

«zemma schenka» zur Weihnachtszeit

Seit Anfang der Coronakrise steht «zemma» für die Solidarität der Bevölkerung mit dem heimischen Ge-werbe und der Tourismusbranche in Liechtenstein. Auf das Weihnachtsgeschäft hin überrascht die Platt-form zemma-schenka.li mit zahlreichen lokalen Geschenkideen und bietet somit die Möglichkeit an Weih-nachten ein Stück Liechtenstein zu schenken.

(Foto: ZVG)

Seit Anfang der Coronakrise steht «zemma» für die Solidarität der Bevölkerung mit dem heimischen Ge-werbe und der Tourismusbranche in Liechtenstein. Auf das Weihnachtsgeschäft hin überrascht die Platt-form zemma-schenka.li mit zahlreichen lokalen Geschenkideen und bietet somit die Möglichkeit an Weih-nachten ein Stück Liechtenstein zu schenken.

«Lokal einkaufen ist wichtiger denn je», betont Isabell Schädler, Stellvertretende Geschäftsführerin der Wirtschaftskammer. «Die Adventszeit ist für das heimische Gewerbe die bedeutendste Umsatzperiode und für viele kleine Betriebe ist es enorm wichtig, dass sie bei den Einkäufen berücksichtigt werden», so Schädler. Auch für die Gastronomiebetriebe und Hotels in Liechtenstein wäre in einem normalen Jahr das Weih-nachts- und Wintergeschäft von grosser Bedeutung. «Wäre», betont auch Matthias Kramer, Bereichsleiter Tourismus & Wirtschaft bei Liechtenstein Marketing. «Aufgrund der aktuellen Lage wurden die Weihnachts-essen abgesagt, was für die betroffenen Gastronomie-Betriebe sehr hart ist». Wer sich solidarisch zeigen möchte, könne sich überlegen, den Mitarbeitenden zu Weihnachten beispielsweise einen Gastro-Gutschein oder ein Freizeit-Erlebnis zu schenken.

Ein Stück Liechtenstein

Die Plattform zemma-schenka.li zeigt die Vielfalt von Liechtensteiner Produkten und Angeboten auf einen Blick und bietet somit Inspiration für zahlreiche Geschenkideen. «Vom einfachen Kulinarik-Gutschein, über eine reiche Palette von lokalen Produkten bis hin zu konkreten Erlebnispaketen – es ist für jeden ‘ein Stück Liechtenstein’ dabei», betont Kramer.

Mit vereinten Kräften

Der Eintrag auf die Plattform ist für lokale Unternehmen kostenlos. Betrieben wird die Plattform von Liech-tenstein Marketing in enger Partnerschaft mit der Wirtschaftskammer Liechtenstein, dem Liechtensteiner Hotel- und Gastronomieverband LHGV, sowie den Standortmarketing Organisationen Erlebe Vaduz, IG Schaan und IG Eschen-Nendeln. «Es freut uns sehr, dass neu auch die Interessensgemeinschaften der ver-schiedenen Gemeinden mit im Boot sind. So können unter dem Dach von «zemma» weitere Synergien genutzt und der Solidaritätsgedanke noch stärker nach aussen getragen werden», freut sich Kramer über die unkomplizierte Zusammenarbeit aller Akteure.

(pr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 12 Minuten
New Yorks Gouverneur Cuomo lehnt nach neuen Vorwürfen Rücktritt ab

NEW YORK - New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo gerät angesichts neuer Belästigungsvorwürfe zunehmend unter Druck, lehnt einen Rücktritt aber weiter energisch ab. Es wäre "anti-demokratisch", allein auf Basis von Anschuldigungen sein Amt niederzulegen, sagte er am Sonntag nach US-Medienberichten in einer Telefonkonferenz. "Ich werde auf keinen Fall zurücktreten", fügte er hinzu. Wenige Stunden später forderte die Vorsitzende im Senat des Bundesstaats, die Demokratin Andrea Stewart-Cousins, dass er sein Amt abgibt.