Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Sberbank bleibt verschont. (Foto: RM)
Wirtschaft
International|01.03.2022 (Aktualisiert am 01.03.22 22:19)

EU wird sieben russische Banken aus Swift ausschliessen

BRÜSSEL - Die EU wird mehrere russische Banken aus dem Banken-Kommunikationsnetzwerk Swift ausschliessen. Darauf hätten sich am Dienstagabend die Ständigen Vertreter der 27 EU-Staaten in Brüssel verständigt, teilte die aktuelle französische EU-Ratspräsidentschaft mit. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Diplomatenkreisen erfuhr, werden sieben russische Banken von der Massnahme betroffen sein. Die grösste russische Bank Sberbank gehört demnach nicht dazu.

Sberbank bleibt verschont. (Foto: RM)

BRÜSSEL - Die EU wird mehrere russische Banken aus dem Banken-Kommunikationsnetzwerk Swift ausschliessen. Darauf hätten sich am Dienstagabend die Ständigen Vertreter der 27 EU-Staaten in Brüssel verständigt, teilte die aktuelle französische EU-Ratspräsidentschaft mit. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Diplomatenkreisen erfuhr, werden sieben russische Banken von der Massnahme betroffen sein. Die grösste russische Bank Sberbank gehört demnach nicht dazu.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 108 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda/dpa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|01.03.2022 (Aktualisiert am 02.03.22 10:44)
Abgeordnete sprechen sich für Aufnahme von Kriegsflüchtlingen aus
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung