Zwei Schwestern vereint: Yuliia Wohlwend lebt seit 2019 in Liechtenstein. Während des Krieges in der Ukraine ist ihre Schwester Anastasiia Yurkiv zusammen mit ihrer Tochter aus Kiew nach Liechtenstein geflüchtet. (Foto: Paul J. Trummer)
Vermischtes
International|19.03.2022

Wohlwend: «Ich kenne Menschen, die gestorben sind»

MYKOLAJIW/KIEW - Wegen der prekären Lage in Kiew hat Yuliia Wohlwend ihre Schwester Anastasiia Yurkiv bei sich aufgenommen. Sie flüchtete vergangene Woche zusammen mit ihrer Tochter. Im Interview mit Volksblatt.li erzählen die beiden, wie die Situation in den belagerten Städten derzeit ist und warum manche Leute noch immer nicht flüchten wollen.

Zwei Schwestern vereint: Yuliia Wohlwend lebt seit 2019 in Liechtenstein. Während des Krieges in der Ukraine ist ihre Schwester Anastasiia Yurkiv zusammen mit ihrer Tochter aus Kiew nach Liechtenstein geflüchtet. (Foto: Paul J. Trummer)

MYKOLAJIW/KIEW - Wegen der prekären Lage in Kiew hat Yuliia Wohlwend ihre Schwester Anastasiia Yurkiv bei sich aufgenommen. Sie flüchtete vergangene Woche zusammen mit ihrer Tochter. Im Interview mit Volksblatt.li erzählen die beiden, wie die Situation in den belagerten Städten derzeit ist und warum manche Leute noch immer nicht flüchten wollen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(tb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|19.03.2022
Registrierung für Schutzstatus nötig: Was Ukrainer beim Amt erwartet
Volksblatt Werbung