(Illustration: SSI)
Coronavirus
International|30.12.2021

WHO wagt vorsichtig optimistische Prognose für 2022

GENF - Mehr Impfungen, neue Medikamente und eine günstige Omikron-Prognose: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) blickt mit vorsichtigem Optimismus auf die voraussichtliche Coronalage im nächsten Jahr.

(Illustration: SSI)

GENF - Mehr Impfungen, neue Medikamente und eine günstige Omikron-Prognose: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) blickt mit vorsichtigem Optimismus auf die voraussichtliche Coronalage im nächsten Jahr.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 205 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda/dpa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|29.12.2021 (Aktualisiert am 29.12.21 18:34)
Bundesrat verzichtet vorerst auf schärfere Corona-Massnahmen