Volksblatt Werbung
Papst Franziskus erteilt seinen Segen, während er das Angelus-Mittagsgebet spricht. Foto: Andrew Medichini/AP/dpa
Politik
International|27.11.2022

Papst mahnt Frieden in Israel und Palästina an

ROM - Papst Franziskus hat ein Ende des Konflikts in Israel und den Palästinensergebieten angemahnt. "Die Gewalt tötet die Zukunft, zerstört das Leben der Jüngsten und schwächt die Hoffnung auf Frieden", sagte das katholische Kirchenoberhaupt am Sonntag vor Pilgern und Gläubigen in Rom. Der 85-Jährige erinnerte an die tödlichen Bombenanschläge in Jerusalem und die Zusammenstösse in den palästinensischen Autonomiegebieten vom vergangenen Mittwoch.

Papst Franziskus erteilt seinen Segen, während er das Angelus-Mittagsgebet spricht. Foto: Andrew Medichini/AP/dpa

ROM - Papst Franziskus hat ein Ende des Konflikts in Israel und den Palästinensergebieten angemahnt. "Die Gewalt tötet die Zukunft, zerstört das Leben der Jüngsten und schwächt die Hoffnung auf Frieden", sagte das katholische Kirchenoberhaupt am Sonntag vor Pilgern und Gläubigen in Rom. Der 85-Jährige erinnerte an die tödlichen Bombenanschläge in Jerusalem und die Zusammenstösse in den palästinensischen Autonomiegebieten vom vergangenen Mittwoch.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|vor 59 Minuten
Mindestens 27 Tote bei Explosion in pakistanischer Moschee
Volksblatt Werbung