ARCHIV - Das Huawei-Logo am Firmenstandort in Düsseldorf. Die seit Jahren in Kanada festsitzende Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou kann nach einer Vereinbarung mit den US-Behörden nach China zurückkehren. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Politik
International|25.09.2021

Huawei-Finanzchefin geht Deal mit USA ein - China lässt Kanadier frei

NEW YORK/VANCOUVER - Mit dem Ende des jahrelangen Konflikts um Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou ist das Verhältnis Chinas zu den USA und Kanada um einen Streitpunkt ärmer.

ARCHIV - Das Huawei-Logo am Firmenstandort in Düsseldorf. Die seit Jahren in Kanada festsitzende Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou kann nach einer Vereinbarung mit den US-Behörden nach China zurückkehren. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

NEW YORK/VANCOUVER - Mit dem Ende des jahrelangen Konflikts um Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou ist das Verhältnis Chinas zu den USA und Kanada um einen Streitpunkt ärmer.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|vor 38 Minuten
Queen sagt Reise zur Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow ab