Politik
International|03.03.2021

Terrorermittlungen nach Angriff in Südschweden

STOCKHOLM - Nach einem Angriff in einer südschwedischen Kleinstadt mit wohl mehreren Verletzten ermittelt die Polizei wegen Terrorverdachts. Der Vorfall in Vetlanda werde mittlerweile als mutmassliche Terrortat eingestuft, teilte die schwedische Polizei am Mittwochabend mit. Zunächst war wegen versuchten Mordes ermittelt worden. Für den Abend war eine Polizei-Pressekonferenz geplant.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 20 Minuten
Brasilien: Gouverneure bitten UN in Corona-Krise um Hilfe