Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte hat ein neues Paket von Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus unterzeichnet. Foto: Roberto Monaldo/LaPresse/AP/dpa
Politik
International|25.10.2020

Italien beschliesst neue Massnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie

ROM - Unter dem Druck steigender Infektionszahlen hat Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte ein neues Paket von Massnahmen im Kampf gegen das Coronavirus unterzeichnet. Landesweit müssen demnach alle Restaurants und Bars von Montag an um 18 Uhr für Gäste schliessen, wie aus einem Dokument hervorgeht, das am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur vorlag. Zudem dürfen auch Kinos, Theater, Fitnessstudios, Bäder, Skiresorts und Konzerthallen nicht mehr öffnen. Die Massnahmen sollen zunächst bis zum 24. November gelten.

Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte hat ein neues Paket von Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus unterzeichnet. Foto: Roberto Monaldo/LaPresse/AP/dpa

ROM - Unter dem Druck steigender Infektionszahlen hat Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte ein neues Paket von Massnahmen im Kampf gegen das Coronavirus unterzeichnet. Landesweit müssen demnach alle Restaurants und Bars von Montag an um 18 Uhr für Gäste schliessen, wie aus einem Dokument hervorgeht, das am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur vorlag. Zudem dürfen auch Kinos, Theater, Fitnessstudios, Bäder, Skiresorts und Konzerthallen nicht mehr öffnen. Die Massnahmen sollen zunächst bis zum 24. November gelten.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Wieder Ausschreitungen bei Demo gegen Sicherheitsgesetz in Paris
Volksblatt Werbung