Ein Kind sitzt im neu errichteten temporären Flüchtlingslager in Kara Tepe neben einem Zelt. Auf der griechischen Insel Lesbos sind knapp drei Viertel der 12 000 Migranten aus dem abgebrannten Camp Moria in ein provisorisches Zeltlager gezogen. Foto: Panagiotis Balaskas/AP/dpa
Politik
International|24.09.2020

Migrationsvorschlag: EU-Abgeordnete warnen vor neuen Morias

BRÜSSEL - Die neuen Vorschläge zur Asyl- und Migrationspolitik der EU-Kommission stossen im Europaparlament auf Widerstand, aber auch auf verhaltene Zustimmung.

Ein Kind sitzt im neu errichteten temporären Flüchtlingslager in Kara Tepe neben einem Zelt. Auf der griechischen Insel Lesbos sind knapp drei Viertel der 12 000 Migranten aus dem abgebrannten Camp Moria in ein provisorisches Zeltlager gezogen. Foto: Panagiotis Balaskas/AP/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 38 Minuten
Ackermann: "Zu Hause bleiben, wann immer es möglich ist"

Martin Ackermann, Präsident der wissenschaftlichen Covid-19-Taskforce des Bundes, hat wiederholt auf die ernste epidemiologische Lage hingewiesen. Viele Kantone hätten zwar wirksame Massnahmen gefällt, die Gesellschaft verhalte sich aber nicht angemessen. "Bleiben Sie zu Hause, wann immer es möglich ist."

Volksblatt Werbung