Nicola Beer, stellvertretende FDP-Vorsitzende, eröffnet den Bundesparteitag der Freien Demokraten (FDP) in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Politik
International|19.09.2020

FDP-Parteitag hat unter strengen Corona-Schutzmassnahmen begonnen

BERLIN - Der FDP-Parteitag hat am Samstagvormittag in Berlin unter strengen Corona-Schutzmassnahmen begonnen. Auf dem Parteitag soll nach dem Wunsch von Parteichef Christian Lindner der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing zum Generalsekretär gewählt werden und die bisherige Generalsekretärin Linda Teuteberg vorzeitig ablösen. Lindner will seine Partei rund ein Jahr vor der Bundestagswahl 2021 personell und thematisch neu aufstellen.

Nicola Beer, stellvertretende FDP-Vorsitzende, eröffnet den Bundesparteitag der Freien Demokraten (FDP) in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

BERLIN - Der FDP-Parteitag hat am Samstagvormittag in Berlin unter strengen Corona-Schutzmassnahmen begonnen. Auf dem Parteitag soll nach dem Wunsch von Parteichef Christian Lindner der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing zum Generalsekretär gewählt werden und die bisherige Generalsekretärin Linda Teuteberg vorzeitig ablösen. Lindner will seine Partei rund ein Jahr vor der Bundestagswahl 2021 personell und thematisch neu aufstellen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 57 Minuten
Klitschko vor Wiederwahl in Kiew - Bald als Weihnachtsmann in Berlin?
Volksblatt Werbung