Volksblatt Werbung
ARCHIV - Pete Townshend, Gitarrist der legendären britischen Rockband The Who. Foto: Nancy Kaszerman/ZUMA Wire/dpa
Kultur
International|21.11.2020

Pete Townshend: Neue Who-Songs wären fast "im Abfalleimer gelandet"

MÜNCHEN - Pete Townshend (75), Songschreiber und Gitarrist der legendären britischen Rockband The Who, hat in seinem Roman "Das Zeitalter der Angst" schwierige Phasen der eigenen Kindheit verarbeitet. Er habe zwei Jahre bei seiner Grossmutter verbracht, die massive psychische Probleme hatte, sagte der Musiker im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung" (Samstag). "Diese Erfahrungen waren die Basis für den Roman."

ARCHIV - Pete Townshend, Gitarrist der legendären britischen Rockband The Who. Foto: Nancy Kaszerman/ZUMA Wire/dpa

MÜNCHEN - Pete Townshend (75), Songschreiber und Gitarrist der legendären britischen Rockband The Who, hat in seinem Roman "Das Zeitalter der Angst" schwierige Phasen der eigenen Kindheit verarbeitet. Er habe zwei Jahre bei seiner Grossmutter verbracht, die massive psychische Probleme hatte, sagte der Musiker im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung" (Samstag). "Diese Erfahrungen waren die Basis für den Roman."

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
International|heute 01:32
Kristen Stewart zeigt sich als Prinzessin Diana in "Spencer"

LOS ANGELES - "Twilight"-Star Kristen Stewart (30) zeigt sich von einer royalen Seite: In einem Set-Foto vom Film "Spencer" verwandelt sich Stewart täuschend echt in Prinzessin Diana - mit leicht geneigtem Kopf und scheuem Blick unter einem schwarzen Hut mit Schleier. Die US-Produktionsfirma Neon stellte das Bild am Mittwoch (Ortszeit) ins Netz.

Volksblatt Werbung