Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Freitag - 14. November 2014 | 10:09 (Aktualisiert am 14.11.14 10:36)

LIFE Klimastiftung Liechtenstein: Die richtigen Weichen stellen

VADUZ - Die LIFE Klimastiftung Liechtenstein hat heute ihren fünften Geschäftsbericht publiziert. Das Jahr 2013 sei für Sie ein besonders wichtiges Jahr gewesen, betont die Stiftung in ihrer Aussendung.

(Foto: Archiv)

Das Jahr 2013 habe für die LIFE Klimastiftung Liechtenstein ein besonders wichtiges Jahr dargestellt. Mit der Revision des CO2-Gesetzes im September 2013 habe sich der Landtag zur Weiterführung der Lenkungsabgabe bekannt und somit mittelbar auch die Finanzierung der Aktivitäten der LIFE Klimastiftung Liechtenstein sowie die Fortführung der Kooperation mit der Klimastiftung Schweiz gesichert . Durch die sodann im 2013 beschlossene Revision des CO2-Gesetzes sei der für diese Kooperation erforderliche regulatorische Rahmen bis zum Jahr 2020 verankert worden, sodass die liechtensteinischen KMU auch langfristig von den Fördermassnahmen profitieren könnten. "Mit Blick auf eine langfristige Planung der Aktivitäten der LIFE Klimastiftung Liechtenstein kann das Jahr 2013 als äusserst erfreulich und motivierend für die weitere Zukunft bezeichnet werden", so Regierungschef und Stiftungsratspräsident Adrian Hasler anlässlich der Vorstellung des Jahresberichts 2013.

 

Erfolgreiche Kooperation mit der Klimastiftung Schweiz

Diverse liechtensteinische KMU hätten auch im Jahr 2013, die dank der Kooperation zwischen der LIFE Klimastiftung und der Klimastiftung Schweiz ermöglichten Fördermassnahmen genützt. Insgesamt seien im Jahr 2013 Fördergelder von 18 0000 Franken an acht liechtensteinische KMU geflossen. Die drei grössten liechtensteinischen Banken hätten dies Kooperation ermöglicht.

 

Gesteigertes Fördervolumen

Doch auch die LIFE Klimastiftung habe in diesem Jahr ihr Fördervolumen massgeblich erhöhen können. Zusammen mit der Microfinance Initiative Liechtenstein (MIL) und dem Liechtensteinischen Entwicklungsdienst (LED) hätten verschiedene Entwicklungshilfeprojekte, etwa in Kenia, lanciert werden können.

 

Öffentlichkeitsarbeit im In- und Ausland

Ein weiterer Höhepunkt im Jahr 2013 habe wiederum die Teilnahme an der Klimakonferenz in Warschau dargestellt. Aber auch in Liechtenstein selbst seien einige Massnahmen gesetzt worden. So habe sich die LIFE Klimastiftung Liechtenstein bei der Gründung der Energieeffizienz-Plattform beteiligt, welche Unternehmen in Liechtenstein eine Plattform für einen praxisbezogenen Erfahrungsaustausch rund um das Thema Energieeffizienz biete.

Zudem habe man die alljährliche "Umweltputzete" in Vaduz unterstützt und anlässlich des UNO-Weltwassertages unter dem Motto "jeder Liter zählt" einen Aufklärungsnachmittag zum Thema "Wasser" durchgeführt . Dabei seien an verschiedenen Orten in Vaduz Wassersparaufsätze installiert worden. Alleine hierdurch würden pro Jahr 5‘428 Kilogramm CO2 eingespart werden können.

 

Konsequente Fortsetzung der Strategie im 2014

Das Jahr 2014 stehe ganz im Zeichen der kontinulierlichen Fortsetzung der eingeschlagenen Strategie. Durch die Unterstützung erfolgsversprechender, konkreter Projekte in Liechtenstein solle die hiesige Verankerung unterstrichen werden. Darüber hinaus habe es sich die LIFE Klimastiftung zum Ziel gesetzt, zusammen mit den anderen liechtensteinischen Nachhaltigkeitsinitiativen langfristig eine Leadership-Funktion im Bereich der Nachhaltigkeit zu übernehmen und als Innovationstreiber und Inkubator zu fungieren. Dadurch könne ein wertvoller Beitrag zum Ansehen und zur Reputation sowie zur wirtschaftlichen Fortentwicklung des Landes geleistet werden. "Wir wollen Verantwortung wahrnehmen, mithelfen, die richtigen Weichen zu stellen und das Bild, dass aus Liechtenstein heraus Lösungen für wichtige Zukunftsthemen hervorgehen, wesentlich zu prägen", schloss Hasler.

(pd/red)

Verwandte Nachrichten
Wirtschaft
Montag - 18. Juli 2016 | 08:32

Finanzspritze für KMU-Projekte

VADUZ/ZÜRICH - Die Klimastif­tung Schweiz stellt in Zusam­menarbiet mit der LIFE Klimastif­tung Liechten­stein Finanzspritzen für Klimaprojekte in der Schweiz und Liechten­stein zur Verfügung. KMU aus den beiden Ländern können bis zum 1. September Geld bei der Klimastif­tung Schweiz beantragen, wenn sie grössere Investi­tionen in die Energieeffizienz planen. Über eine Million Franken liegt bei der Stif­tung bereit. Angesprochen sind alle Branchen, teilt die Stif­tung in einer Aussen­dung mit

Wirtschaft
Freitag - 24. Juli 2015 | 09:14

Geld für innovative und klimafreund­liche KMU

ZÜRICH/VADUZ - Rund 2.5 Millionen Franken kann die Klimastif­tung Schweiz 2015 an kleinere und mittlere Unterneh­men (KMU) verteilen. Das ist deut­lich mehr als im vergangenen Jahr. Gefördert werden Firmen aus der Schweiz und Liechten­stein, die entweder umweltfreund­liche Produkte entwickeln oder im eigenen Betrieb Energie sparen. Anträge nimmt die Stif­tung bis zum 1. September ent­gegen.

Vermischtes
Dienstag - 27. Januar 2015 | 05:41

Klimawandel: Interview mit Reto Knutti

VADUZ - Reto Knutti ist Klimaphysiker und hält am Mittwoch einen Vortrag im Liechten­steini­schen Landesmuseum. Das Thema: Der Klimawandel. In einem kurzen Interview beantwortet er vorabei einige Fragen.

Vermischtes
Freitag - 14. November 2014 | 17:59

Binding-Umweltpreis an Beschützer von naturnahen Flüssen

VADUZ - Der diesjährige Grosse Binding-Preis geht an den Schützer von naturnahen Fliess­gewässern, den deut­schen Umwelt­aktivi­sten und Filme­macher Ulrich Eichelmann. Verliehen wurde die mit 50 000 Franken dotierte Aus­zeich­nung für Umweltengage­ment am Freitag in Vaduz.

Wirtschaft
Donnerstag - 30. Oktober 2014 | 17:01

Förde­rung für heimi­sche und Schweizer Klima-Ideen

VADUZ/ZÜRICH - Die Klimastif­tung Schweiz in Zusam­menarbeit mit der LIFE Klimastif­tung Liechten­stein haben heute Donner­stag die Förde­rung von 14 grösseren Projekten von kleinen und mittleren Unterneh­men (KMU) beschlos­sen. Ins­gesamt zahlt sie dieses Jahr rund 1.5 Millionen Franken an Projekte in der Schweiz und in Liechten­stein. Damit unterstützt sie sowohl den Klima­schutz, als auch den Wirt­schafts­standort.

Wirtschaft
Dienstag - 25. Februar 2014 | 09:07

Klimastif­tung unterstützt neue Projekte

VADUZ - In Zusam­menarbeit mit der Life Klimastif­tung Liechten­stein spricht die Klimastif­tung Schweiz auch dieses Jahr Förderbeiträge an KMU mit maximal 250 Mitarbeitern. Einga­befrist für Projektanträge ist der 1. März, wie die Organisa­tionen am Dien­stag mitteilten.

Vermischtes
Montag - 20. Januar 2014 | 12:02

Fotowettbe­werb zum 6. UN-Klima­bericht entschieden

VADUZ - Um das Titelbild für den 6. UN-Klima­bericht Liechten­steins zu ermitteln, organisierte die Regie­rung in Zusam­menarbeit mit der LIFE Klimastif­tung im November 2013 einen Fotowettbe­werb. Nun stehen die Gewinner des Wettbewer­bes fest.

Vermischtes
Donnerstag - 31. Oktober 2013 | 12:08

Life Klimastif­tung publiziert Geschäfts­bericht

VADUZ - Die Life Klimastif­tung Liechten­stein hat heute ihren vierten Geschäfts­bericht publiziert und blickt laut eigenen Angaben auf ein weite­res erfolgreiches Jahr zurück. Dies teilte die Stif­tung am Donner­stag mit.

Vermischtes
Montag - 23. September 2013 | 16:52

Adrian Hasler tritt Nachfolge von Klaus Tschüt­scher an

VADUZ - Mit seinem Aus­scheiden aus der Regie­rung am 27. März 2013 schied Alt-Regie­rungschef Klaus Tschütscher als Regie­rungsvertreter aus dem Stif­tungsrat der LIFE Klimastif­tung aus. Als zuständiger Mini­ster nimmt Regie­rungschef Adrian Hasler ab sofort Einsitz im Stif­tungsrat und tritt gleichzeitig das Amt des Stif­tungsratspräsidenten der LIFE Klimastif­tung an.

Vermischtes
Freitag - 22. März 2013 | 21:14

Weltwassertag in Vaduz begangen

VADUZ - Mehr als 200 Besucher informierten sich am Aktions- und Begeg­nung­stag in der Energie­stadt Vaduz anlässlich des UNO-Weltwassertags über das Thema Wasser. Eingeladen hatten die Life Klimastif­tung, die Miss-Earth-Schweiz-Organisa­tion und die Klima­schutzorganisa­tion "myblueplanet".

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Kueche_636405504758386763.JPG&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636414554913026257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636411097982229756.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636414553788888282.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636414553538351842.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636411098042289861.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren