Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Sonntag - 2. April 2017 | 14:10 (Aktualisiert am 02.04.17 15:21)

Zwei Einbrüche in Rüthi

RÜTHI - Am Wochenende ist in Rüthi in ein Restaurant und ein Geschäft eingebrochen worden, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Einb­recher waren am Wochenende in Rüthi auf Beutetour. (Symbolfoto: SSI)

Beim Geschäft wurde der Schlosszylinder der Eingangstür abgebrochen und Behältnisse durchsucht. Der Sachschaden Beträgt 1000 Franken. Beim Einbruch in das Restaurant wurde ebenfalls das Schloss der Eingangstüre zerstört. Die Einbrecher stahlen ein Serviceportmonnai. Der Sachschaden wurde auf 500 Franken beziffert, so die Kantonspolizei.

(kpsg)

Verwandte Nachrichten
Vermischtes
Montag - 3. April 2017 | 09:22

Fahr­zeugbrand in Eschen

ESCHEN - Die Feuerwehr Eschen musste am Freitagnachmittag ausrücken, um ein brennendes Fahr­zeug zu löschen.

Sport
Sonntag - 2. April 2017 | 12:56

Erfolgreicher Auft­akt - Schaan schlägt Tabellen­führer

SCHAAN - Für Liechten­steins Zweit- und Drittligi­sten gab es an diesem Wochenende einige Punkte. Auf­stei­ger Ruggell besiegte zum Rückrundenauft­akt Widnau mit 3:2, Vaduz 2 setzte sich gegen den FC Mels mit 3:1 durch. Ebenfalls jubeln durfte der FC Schaan in der 3. Liga Gruppe 2. Die Elf von Trainer Nathanael Staub setzte sich gegen den Tabellenführer gleich mit 4:1 durch. Nicht ganz so gut lief es für den FC Triesen, der sich gegen Sarg­ans knapp mit 0:1 geschlagen geben musste. Ebenfalls ohne Punkte blieb das Zweitliga-Damenteam des FCT. Gegen den direkten Konkurrenten Thusis-Cazis gab es eine 0:3-Niederlage.

Sport
Sonntag - 2. April 2017 | 12:50

Vollerfolg für Balzers und USV

BALZERS/SEEFELD - Liechten­steins Erstligi­sten konnten nach drei Niederlagen in Folge end­lich die ersten Punkte im neuen Jahr einfahren. Der FC Balzers besiegte Tabellenschluss­licht Locarno gleich mit 5:1 - Rafael Deplazes traf gleich zwei Mal. Der USV Eschen/Mauren holte sich derweil auswärts beim FC Seefeld drei Punkte. Die Unterländer setzten sich dank Toren von Bärtsch und Pola mit 2:0 durch.

Vermischtes
Samstag - 1. April 2017 | 14:16

Telecom entfernt Storchennest

BENDERN - Auf dem Mobilfunkmast in Bendern wurde am Freitagmorgen ein Storchennest entfernt. Dies bestätigte die Telecom Liechten­stein, Betreiberin der Anlage, auf Anfrage.

Weitere News aus der
Region |
Neuste
Beliebteste
Fr - 15.09.17 | 19:42
Fr - 15.09.17 | 12:41
Do - 14.09.17 | 17:13
Do - 14.09.17 | 08:46
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Kueche_636405504758386763.JPG&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636414554913026257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636411097982229756.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636414553788888282.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636414553538351842.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636411098042289861.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren