Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Archiv)
Vermischtes
Region|31.03.2017 (Aktualisiert am 31.03.17 16:38)

Überladener Lieferwagen am Zoll in Au gestoppt

AU - Zöllner haben am vergangenen Montag in Au SG einen massiv überladenen Lieferwagen gestoppt. Das Fahrzeug wog 6,7 Tonnen - fast doppelt so viel wie erlaubt. Der Fahrer muss mit einer empfindlichen Busse rechnen.

(Foto: Archiv)

AU - Zöllner haben am vergangenen Montag in Au SG einen massiv überladenen Lieferwagen gestoppt. Das Fahrzeug wog 6,7 Tonnen - fast doppelt so viel wie erlaubt. Der Fahrer muss mit einer empfindlichen Busse rechnen.

Der ungarische Lieferwagen hatte einen zerlegten Wintergarten geladen, wie die zuständige Zollkreisdirektion am Freitag mitteilte. Der Lenker gab bei der Zollabfertigung ein Ladungsgewicht von rund 800 Kilogramm an. Zollmitarbeiter stellten bei einer Kontrolle aber ein weit höheres Gewicht fest.

 

Das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen sei um 93 Prozent überschritten worden, heisst es. Um die Fahrt fortzusetzen, musste der Fahrer die Ladung bis zum erlaubten Gewicht abladen. Er wurde einvernommen und wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen angezeigt.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 10:58 (Aktualisiert gestern 11:04)

Nach Beil-Attacke: Schussabgabe durch Polizei wird untersucht

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung