Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Artikel zum Thema
Samstag - 7. Oktober 2017 | 12:37

Postfachgebühr könnte 175 000 Franken bringen

VADUZ - Warum die Postfächer nicht mehr kostenlos sind und was dies der liechtensteinischen Post einbringt, wollten zwei Abgeordnete in je einer Kleinen Anfrage genauer wissen.

Ab 1. Januar kosten Postfächer 120 Franken Gebühr pro Jahr. (Foto: Shutterstock)

Ab dem nächsten Jahr sind die bis anhin kostenlosen Postfächer der liechtensteinischen Post nur mehr gegen eine jährliche Gebühr von 120 Franken zu haben. Dies bewegte gleich zwei Abgeordnete – Daniel Seger (FBP) und Herbert Elkuch (DU) – dazu, sich in einer Kleinen Anfrage nach den Hintergründen zu erkundigen. Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch betonte, dass diese Entscheidung in der Kompetenz der stratischen Führung der Post liege und nicht in der Regierung, da die Postfachzustellung nicht unter den Universaldienst fällt. «Die zusätzlichen Kosten, insbesondere durch die Bewirtschaftung der Postfachanlagen sowie das spezifische Leistungsangebot mit darin inbegriffenen Zusatzdienstleistungen, rechtfertigen die Gebühr», verteidigte Risch aber das Vorgehen der Postführung.

12 Prozent haben gekündigt

Elkuch erkundigte sich weiter, was die Post durch die Gebühren einnehme. Dies ist gemäss Risch in einer Analyse berechnet worden. Eine effektive Rechnung könne jedoch erst vorgenommen werden, nachdem klar ist, wie viele Personen ihr Postfach kündigen oder behalten werden. Der Verwaltungsrat rechne mit einem Mehrertrag von bis zu 175 000 Franken, sofern die Anzahl der Postfach-Kündigungen nicht mehr als 20 Prozent beträgt. Derzeit liegt die Kündigungsrate bei 12  Prozent.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Samstag (7.10.2017).

(df)

Verwandte Nachrichten
Vermischtes
Sonntag - 8. Oktober 2017 | 09:13

Sehr wenige Bewerberinnen auf Kader­stellen

VADUZ - Nachdem in den vergangenen Monaten verschiedene Kaderposi­tionen in öffent­lich-recht­lichen Unterneh­men besetzt wurden, erkundigte sich der stv. Abgeordnete Alexander Batliner (FBP) in einer Kleinen Anfrage nach dem Geschlechter­verhältnis unter den Bewerbern.

Politik
Sonntag - 8. Oktober 2017 | 06:18

Grössere Parkplätze brauchen doch mehr Platz

VADUZ - Ein «Volksblatt»-Bericht zur Parkplatznorm veran­las­ste Manfred Kaufmann (VU) zu einer Kleinen Anfrage.

Politik
Samstag - 7. Oktober 2017 | 17:43

Auch Einkünfte aus Airbnb sind steuer­pf­lichtig

VADUZ - Wer sein Ferienhäuschen, Haus, Woh­nung oder Zimmer über Airbnb vermietet, freut sich vielleicht über den Zusatz­verdienst. Aber auch dieser muss ver­steuert werden.

Politik
Samstag - 7. Oktober 2017 | 15:30

Verwir­rung um Fussgän­gerinsel bei Maschlina­strasse in Triesen

TRIESEN - In der Maschlina­strasse in Triesen wird derzeit eine Fussgängerinsel rückgebaut und um eine Fahrspur ver­setzt. Dies soll 15 000 Franken kosten, die je zur Hälfte vom Land und Triesen getragen werden, ergab eine Kleine Anfrage von Herbert Elkuch (DU).

Politik
Freitag - 6. Oktober 2017 | 19:10

Wer bekommt mehr Subven­tionen: Kuh oder Kind?

VADUZ - Eine Kleine Anfrage der besonderen Art stellte der Johannes Kaiser (FBP) bezüglich Subven­tionen. Der Abgeordnete wollte wissen, ob in Liechten­stein ein Kind oder eine Kuh durchschnitt­lich stärker subven­tioniert wird.

Politik
Donnerstag - 5. Oktober 2017 | 14:21

Überpartei­liches Postulat zur Alters­pflege

VADUZ - VU und FBP haben gemeinsam ein überpartei­liches Postulat zur zukünftigen Finanzie­rung der Alters­pflege ausgearbeitet, das die Regie­rung dazu einlädt, diverse Massnah­men zu prüfen.

Politik
Mittwoch - 4. Oktober 2017 | 19:29

Landtag zeigt sich unbeeindruckt

VADUZ - Mehr Gerechtig­keit für gering verdienende Erwerbstätige, die auf die IV angewiesen sind. Das ist stark vereinfacht gesagt das Ziel eines Postulates der Freien Liste. Eigent­lich war alles klar – doch dann schlug die grosse Stunde von Regie­rungsrat Mauro Pedrazzini.

Politik
Mittwoch - 4. Oktober 2017 | 18:38

Kosten­befreiung bei Mutter­schaft: DU-Postulat überwiesen

VADUZ - Mit einer Motion beabsichtigte die DU-Frak­tion, die Regie­rung mit der Ausarbei­tung einer Gesetzesvorlage zu beauftragen, welche die Mutter aber der 13. Schwan­ger­schaftswoche bis zehn Wochen nach der Niederkunft von der Kosten­beteili­gung zu befreien sollte. Die anderen Abgeordneten gaben sich gegenüber der gewählten Form des Vorstos­ses kritisch, weshalb die Motion in ein Postulat umgewandelt wurde.

Politik
Mittwoch - 4. Oktober 2017 | 09:39

Pflegefinanzie­rung soll überprüft werden

VADUZ - Im Rahmen der aktuellen Stunde zum Thema Pflegefinanzie­rung haben Abgeordnete der FBP und der VU angekündigt, ein Postulat einreichen zu wollen. Dieses sei bereits von den beiden Frak­tionen erarbeitet worden.

Vermischtes
Dienstag - 3. Oktober 2017 | 17:10

Freie Liste will Steuer­postulate einbringen

VADUZ - Die Frak­tion der Freien Liste will im November-Landtag vier "Steuer­postulate" einreichen. Dies teilte sie am Dien­stag in einer Aussen­dung mit.

Wirtschaft
Dienstag - 12. September 2017 | 06:05

Post dreht an der Gebühren­schraube

VADUZ - Erst am Mittwoch hatte sich der Landtag besorgt über die Zukunft der Liechten­steini­schen Post AG geäussert. Nun will die Post bei vielen ihrer Kunden neue Gebühren eintreiben. Die ersten Reak­tionen liessen nicht lange auf sich warten.

Artikel zum Thema

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Logo_allergieaufloesung_cmyk-3_635840411982893252_635853414490032485_636162053901888839_636214500307077552_636430909194750257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636439609536419342.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636426649395522842.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425461791595.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745638143463.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren