Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Lewis Hamilton grüsst zum 71. Mal von der Pole-Position
Sport
International|07.10.2017 (Aktualisiert vor 22 Minuten)

Lewis Hamilton mit 71. Pole-Position

AUTOMOBIL - WM-Leader Lewis Hamilton sorgt im Qualifying zum GP von Japan für eine Machtdemonstration: Mit Rundenrekord holt sich der 32-jährige Brite in seinem Mercedes-Silberpfeil seine 71. Pole-Position.

Lewis Hamilton grüsst zum 71. Mal von der Pole-Position

AUTOMOBIL - WM-Leader Lewis Hamilton sorgt im Qualifying zum GP von Japan für eine Machtdemonstration: Mit Rundenrekord holt sich der 32-jährige Brite in seinem Mercedes-Silberpfeil seine 71. Pole-Position.

Noch nie in seiner Karriere mit 203 WM-Rennen startete Lewis Hamilton in Suzuka vom besten Startplatz aus, was er auf allen anderen aktuellen Formel-1-Strecken schon mindestens einmal geschafft hatte.

Neben ihm in der ersten Startreihe steht Sebastian Vettel im Ferrari, der in der Gesamtwertung fünf Rennen vor Saisonende 34 Zähler Rückstand auf Hamilton aufweist. Der Wahl-Thurgauer verlor 0,472 Sekunden auf die Bestzeit.

Ihre Teamkollegen wurden wegen Getriebewechsel um je fünf Startplätze zurückversetzt und starten darum nur aus den Positionen 7 (Valtteri Bottas) und 12 (Kimi Räikkönen) zum Rennen am Sonntag um 7.00 Uhr Schweizer Zeit. Die zweite Startreihe wird vom Red Bull-Renault-Duo mit Daniel Ricciardo und Max Verstappen besetzt, in der dritten Reihe starten Esteban Ocon und Sergio Perez in den pinkfarbigen Force India-Mercedes.

Die Sauber-Fahrer Marcus Ericsson und Pascal Wehrlein waren zwar die Langsamsten im Feld. Doch der Schwede und der Deutsche starten aus den Positionen 16 und 17, weil wegen Wechsels von Antriebskomponenten auch Jolyon Palmer (Renault) und Carlos Sainz (Toro Rosso-Renault) um je 20 sowie Fernando Alonso (McLaren-Honda) um 35 Plätze strafversetzt wurden.

Suzuka (JPN). Grand Prix von Japan. Startaufstellung: 1 Lewis Hamilton (GBR), Mercedes, 1:27,319 (239,411 km/h; Rekord). 2 Sebastian Vettel (GER), Ferrari, 0,472 zurück. 3 Daniel Ricciardo (AUS), Red Bull-Renault, 0,987. 4 Max Verstappen (NED), Red Bull-Renault, 1,013. 5 Esteban Ocon (FRA), Force India-Mercedes, 1,792. 6 Sergio Perez (MEX), Force India-Mercedes, 1,941. 7* Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 0,332. 8 Felipe Massa (BRA), Williams-Mercedes, 2,161. - Im zweiten Teil der Qualifikation ausgeschieden: 9 Stoffel Vandoorne (BEL), McLaren-Honda. 10 Nico Hülkenberg (GER), Renault. 11* Kimi Räikkönen (FIN), Ferrari, 1,179. 12 Kevin Magnussen (DEN), Haas-Ferrari. - Im dritten Teil der Qualifikation ausgeschieden: 13 Romain Grosjean (FRA/SUI), Haas-Ferrari. 14 Pierre Gasly (FRA), Toro Rosso-Renault. 15 Lance Stroll (CAN), Williams-Mercedes. 16 Marcus Ericsson (SWE), Sauber-Ferrari. 17 Pascal Wehrlein (GER), Sauber-Ferrari. 18** Jolyon Palmer (GBR), Renault. 19** Carlos Sainz (ESP), Toro Rosso-Renault. 20*** Fernando Alonso (ESP), McLaren-Honda - * = fünf Startplätze zurück (Getriebewechsel). ** = 20 Startplätze zurück (Wechsel diverser Antriebskomponente). *** = 35 Startplätze zurück (Wechsel Motor). - 20 Fahrer im Training.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
International|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)

Milan fällt noch weiter zurück

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung