Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Freitag - 6. Oktober 2017 | 23:09

Spanien souverän, Italien muss in die Barrage

FUSSBALL - Spanien qualifiziert sich mit einem souveränen 3:0 gegen Albanien problemlos für die WM. Italien muss hingegen in die Barrage.

Jubelnd Rich­tung Russland: Rodrigo schoss die frühe Füh­rung Spaniens gegen Albanien

Die Italiener spielten zuhause gegen Mazedonien nur 1:1 und können Spanien (3:0 gegen Albanien) definitiv nicht mehr abfangen. Ivan Trickovski glich in Turin in der 77. Minute der schmeichelhafte Ausgleich. Die Italiener waren zwar drückend überlegen, im Abschluss aber erstaunlich harmlos. Bezeichnenderweise traf mit Giorgio Chiellini (40.) einzig ein Verteidiger für die Gastgeber. Weil die Spanier das weitaus bessere Torverhältnis vorweisen, hätte den Italienern auch ein Sieg so gut wie sicher nicht mehr geholfen.

Das Team von Julen Lopetegui bekundete beim 3:0-Heimsieg gegen Albanien keinerlei Schwierigkeiten und führt die Tabelle vor dem letzten Spieltag mit uneinholbaren fünf Punkten Vorsprung vor Italien an, das definitiv Zweiter ist. Nach einer halben Stunde und Treffern von Rodrigo, Isco und Thiago Alcantara war die Entscheidung in Alicante früh gefallen.

Türkei gescheitert

Hochspannung verspricht die Gruppe I vor dem letzten Spieltag am kommenden Montag. Aus dem Spitzenquartett, das noch für Platz 1 infrage kam, schied erst eine Mannschaft aus: Die Türken verpassen die WM 2018 in Russland nach der diskussionslosen 0:3-Heimniederlage gegen Island definitiv. Johann Gudmundsson und Birkir Bjarnason führten die Vorentscheidung nach einer halben Stunde binnen sieben Minuten herbei. Nach der Pause traf auch noch Kari Arnason für die Isländer, welche die Tabelle nun zwei Punkte vor Kroatien und der Ukraine anführen und zum Abschluss den Kosovo empfangen.

Island profitierte vom Fehltritt Kroatiens, das zuhause gegen Finnland in der 90. Minute eine 1:0-Führung aus der Hand gab. Joker Pyry Soiri spuckte den Kroaten, die zum Abschluss in der Ukraine gastieren, spät in die Suppe. Nach einer Stunde hatte Mario Mandzukic die Gastgeber in Front gebracht.

Wales und Irland hoffen weiter - Österreich nicht mehr

Wales hat seine Chancen auf die zweite WM-Teilnahme nach 1958 gewahrt. Ohne seinen Star Gareth Bale gewann der letztjährige EM-Halbfinalist in Georgien 1:0. Am Montag kommt es damit in Cardiff zum mutmasslichen Showdown um Platz 2 in der Gruppe D mit Irland, das dank einem 2:0 gegen Moldawien den Kontakt hielt und ebenfalls noch hoffen kann. Der erlösende Treffer der spielerisch überlegenen Waliser gelang dem bei Derby County in Englands zweithöchster Liga tätigen Tom Lawrence zu Beginn der zweiten Halbzeit mit einem Schuss aus rund 18 Metern.

Für das in neun Spielen ungeschlagene Wales und das einen Punkt dahinter liegende Irland ist sogar die direkte Qualifikation noch möglich. Dies, weil das bereits vor dem Anpfiff definitiv gescheiterte Österreich Serbien den vorzeitigen Gruppensieg mit einem 3:2-Heimsieg vermasselte. Louis Schaub gelang der Siegtreffer in der 89. Minute, nachdem den Serben sechs Minuten zuvor der Ausgleich gelungen war. Das frühe 0:1 durch Luka Milivojevic (11. Minute) hatten Guido Burgstaller (25.) und Marko Arnautovic (76.) gedreht.

Trotz der Niederlage hält Serbien die besten Karten. Das Team von Slavoljub Muslin empfängt zum Abschluss Georgien.

Telegramme und Rangliste:

Gruppe D:

Georgien - Wales 0:1 (0:0)

Tiflis. - SR Manzano (ESP). - Tor: 49. Lawrence 0:1. - Bemerkung: Wales ohne Bale (verletzt).

Irland - Moldawien 2:0 (2:0)

Dublin. - SR Nijhuis (NED). - Tore: 2. Murphy 1:0. 19. Murphy 2:0. - Bemerkung: 92. Rote Karte gegen Gatcan (Moldawien).

Österreich - Serbien 3:2 (1:1)

Wien. - SR Kralovec (CZE). - Tore: 11. Milivojevic 0:1. 25. Burgstaller 1:1. 76. Arnautovic 2:1. 83. Matic 2:2. 90. Schaub 3:2. - Bemerkungen: Österreich mit Lindner (GC). 34. Lattenschuss Ivanovic (Serbien).

Rangliste: 1. Serbien 18. 2. Wales 17. 3. Irland 16. 4. Österreich 12. 5. Georgien 5. 6. Moldawien 2.

Gruppe G:

Spanien - Albanien 3:0 (3:0)

Alicante. - SR Eskow (RUS). - Tore: 16. Rodrigo 1:0. 24. Isco 2:0. 27. Thiago Alcantara 3:0.

Spanien: De Gea; Odriozola, Ramos, Piqué (60. Nacho), Alba; Koke, Thiago Alcantara, Niguez; Isco, Silva (74. Asensio), Rodrigo (82. Aduriz).

Bemerkungen: Spanien ohne Iniesta (verletzt). Albanien mit Taulant Xhaka (Basel), ohne Lenjani (Sion).

Italien - Mazedonien 1:1 (1:0)

Turin. - SR Martins (POR). - Tore: 40. Chiellini 1:0. 77. Trajkovski 1:1.

Italien: Buffon; Barzagli (46. Rugani), Bonucci, Chiellini; Zappacosta, Parolo, Gagliardini (75. Cristante), Darmian; Verdi (64. Bernardeschi), Immobile, Insigne.

Liechtenstein - Israel 0:1 (0:1)

Vaduz. - 3458 Zuschauer. - SR Hunter (NIR). - Tor: 22. Tibi 0:1.

Liechtenstein: Jehle; Malin (89. Ospelt), Polverino, Kaufmann (51. Brändle); Sandro Wolfinger, Hasler, Martin Büchel, Marcel Büchel, Göppel; Erne (73. Yildiz), Burgmeier.

Bemerkungen: Liechtenstein ohne Wieser, Salanovic, Kühne, Kieber (alle verletzt) und Benjamin Büchel (vereinslos).

Rangliste: 1. Spanien 9/25. 2. Italien 9/20. 3. Albanien 9/13. 4. Israel 9/12. 5. Mazedonien 9/8. 6. Liechtenstein 9/0.

Gruppe I:

Türkei - Island 0:3 (0:2)

Eskisehir. - SR Marciniak (POL). - Tore: 32. Gudmundsson 0:1. 39. Bjarnason 0:2. 50. Arnason 0:3. - Bemerkungen: Island ohne Sigurjonsson (GC/Ersatz).

Kroatien - Finnland 1:1 (0:0)

Osijek. - SR Stefanski (POL). - Tore: 57. Mandzukic 1:0. 90. Soiri 1:1.

Kosovo - Ukraine 0:2 (0:0)

Shkoder (ALB). - SR Pawson (ENG). - Tore: 60. Paqarada (Eigentor) 0:1. 88. Jarmolenko 0:2. - Bemerkungen: Kosovo bis 53. mit Kryeziu (Luzern), ohne Pnishi (GC).

Rangliste: 1. Island 19. 2. Kroatien 17. 3. Ukraine 17. 4. Türkei 14. 5. Finnland 8. 6. Kosovo 1.

Verwandte Nachrichten
Weitere News aus
International |
Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Logo_allergieaufloesung_cmyk-3_635840411982893252_635853414490032485_636162053901888839_636214500307077552_636430909194750257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636427513813257458.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425667399956.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636426649395522842.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561887196663.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren