Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Freitag - 30. Januar 2015 | 06:00

Ökonomie des Teilens

VEREINSNACHRICHTEN - Die Aktivitäten der «Symbiose Gemeinschaft» werden im Jahr 2015 unter dem Banner «Ökonomie des Teilens» gebündelt. Wieso soll man nämlich kaputte oder überflüssige Sachen wegwerfen, wenn man sie auch gemeinsam flicken oder verschenken kann? So macht man jemandem eine Freude und hat auch selber Spass daran. Jede/r besitzt viele Fähigkeiten und Gegenstände, die nicht täglich benutzt werden, aber einen Mehrwert für andere darstellen können.

Kaputte oder überflüssige Sachen werden bei der Symbiosie Gemein­schaft wieder funk­tionstüchtig gemacht. (Foto: ZVG)

Die «Symbiose Gemeinschaft» strebt an, Leute für die «Ökonomie des Teilens» zu begeistern. Der Fokus wird dabei auf «Wirtschaft», «Bildung» und «Ernährung» gelegt. Einerseits wird die «Ökonomie des Teilens» von einer visionären Perspektive behandelt, indem unterschiedliche Modelle des Wirtschaftens angeschaut werden. Andererseits werden Innovationen im Bildungswesen zusammen mit der «Schule im Aufbruch» entdeckt. Die praktische Umsetzung erfolgt – gemeinsam mit der «Werkstatt Faire Zukunft» und engagierten Einzelpersonen – im Rahmen einer Gartenkooperative. Jede/r ist herzlich zum Mitwirken in den einzelnen Bereichen eingeladen. Melden kann man sich bspw. unter info@symbiose.li oder unter info@gartenkooperative.li.

Verschiedenste Anlässe setzen die Gedanken der «Ökonomie des Teilens» in die Tat um, indem Fähigkeiten oder Gegenstände geteilt werden. Das «Repair Café» findet, in Zusammenarbeit mit der «Werkstatt Faire Zukunft» und dem GZ Resch, am Samstag, dem 31. Januar, und am 21. März im GZ Resch statt; weitere Auflagen finden am 28. Februar und 25. April den Weg in die Scuola Vivante in Buchs. Mit Hilfe von Experten können dort Fahrräder, Kleider, Elektronisches usw. repariert werden. Seine Fortsetzung findet ebenfalls der «Hol- und Bringnachmittag», welcher am 7. Februar im Gasometer in Triesen veranstaltet wird. Funktionsfähige Gegenstände, welche nicht mehr gebraucht werden, kann man hier mitbringen – von Velos über Geschirr bis hin zu Büchern und Spielzeug. Diese Gegenstände können dann von Anderen mitgenommen werden. Weitere Termine sind in Planung.

Schlussendlich führt die «Symbiose Gemeinschaft» die alljährliche «Earth Hour» – die globale Bewusstseinskampagne zum Klimaschutz – am 28. März in Liechtenstein durch, und zwar auf dem Peter-Kaiser-Platz. Alle Termine – zusammen mit zukunftsfähigen Anlässen von verschiedensten Initiativen im Rheintal – sind zudem im Veranstaltungskalender auf www.zukunftswerkstatt.li einsehbar. Ab Ende Januar ist der Kalender in Papierform als Halbjahresflyer verfügbar. Die Vernetzung von Initiativen auf der Zukunftswerkstatt-Onlineplattform wird daneben selbstverständlich fortgesetzt: Man kann Visionen, bestehende Initiativen wie auch noch zu konkretisierende Ideen auch weiterhin hochladen und betrachten. So werden Projekte von verschiedenen Seiten unterstützt, wodurch die «Ökonomie des Teilens» gemeinsam verwirklicht wird.

(red)

Verwandte Nachrichten
Vermischtes
Montag - 18. April 2016 | 12:13

Ein Stipendium für soziale Innovatoren in Liechten­stein?

VADUZ - Ein dreiköpfiges Team aus Liechten­stein geht derzeit der Frage nach, ob in Liechten­stein Potenzial für die Einführung eines Stipendiums für soziale Innovatoren besteht. Hierfür laden sie die Bevölke­rung zur Teilnahme an einer Onlineumfrage ein, wie es in einer Medienmittei­lung vom Montag heisst.

Wirtschaft
Mittwoch - 8. April 2015 | 14:26

Zahl der Bio­betriebe in der Schweiz nimmt weiter zu

BERN - Die Zahl der Landwirt­schafts­betriebe, die nach den Richtlinien von Bio Suisse arbeiten, nimmt weiter zu. Im vergangenen Jahr kamen 95 Betriebe neu dazu, die Gesamt­zahl lag zum Jah­resende bei 5979 Betrieben.

Vermischtes
Montag - 23. Februar 2015 | 10:36

Gartenkooperative startet durch

SCHAAN - Die Gartenkooperative Region Liechten­stein-Werdenberg hat eigenen Angaben zufolge einen fulminanten Start hingelegt. Die letzten Zweifel an der Machbar­keit seien beseitigt, die Initianten gründen am kom­menden Donner­stag, den 26. Februar, eine Genos­sen­schaft und haben mit der Gartenarbeit bereits losgelegt, teilten die Verantwort­lichen am Montag mit.

Vermischtes
Donnerstag - 19. Februar 2015 | 13:47

Bio wird auch in Liechten­stein immer mehr ein Thema

MAUREN - Bio ist mehr als ein Trend: Jahr für Jahr kaufen Konsu­menten mehr Bioprodukte ein und sagen damit ja zum Biolandbau welcher auch in Liechten­stein eine immer bedeutendere Rolle einnimmt. An der BioFach 2015 in Nürnberg, der Weltleitmesse für Biolebensmittel, wurden die neu­sten Produkte präsentiert und über Heraus­forde­rungen der Branche diskutiert, teilte die Biobera­tung Liechten­stein am Donner­stag mit.

Vermischtes
Freitag - 6. Februar 2015 | 13:13

Neue wirt­schaft­liche Impulse beim "Treff der Chancen"

SCHAAN - Die Ökonomie des Teilens steht im Fokus der Symbiose Gemein­schaft im Jahre 2015. Kaputtes kann repariert, Überflüssiges kann abge­geben und selten Benutztes kann geteilt werden. So macht man jemandem eine Freude und hat auch selbst Spass daran. Kon­kret werden in den nächsten Monaten die Bereiche Wirt­schaft, Bil­dung und Ernährung näher beleuchtet, heisst es in einer Mittei­lung des Vereins vom Freitag.

Vermischtes
Freitag - 30. Januar 2015 | 06:00

Schüler aus Senegal danken "Garndrang"

VEREINSNACHRICHTEN - TERANGA Senegal e.V. und die Schüler aus Ndioum/Senegal bedanken sich auf diesem Weg ganz herz­lich bei der Projekt­gruppe «Garndrang» für die sensa­tionelle Spende von Franken 14 600, dem Erlös des Vaduzer Weihnachtsmarktes.

Vermischtes
Freitag - 30. Januar 2015 | 06:00

Russi­scher Abend 2015 im "Schützenhaus"

VEREINSNACHRICHTEN - 80 geladene Gäste aus vier Länder genos­sen die einzigartige Ver­an­stal­tung mit Russi­schem Flair, die Mag. Irina Abramova (Sprachschülerin, Dolmet­scherin und Fachüber­setzerin) jährlich für ihre Sprachschüler und alle, die sich für die Russi­schen Sprache und Kultur inte­ressieren, organisiert.

Vermischtes
Freitag - 30. Januar 2015 | 06:00

Räbahobel hobelt für guten Zweck

VEREINSNACHRICHTEN - Wo gehobelt wird, fliegen Späne – im positiven Sinne. Der letztjährige Verkaufserlös der Tradi­tionsfasnachtszei­tung «Muurer Räbahobel» geht an den Verein Alte Metzg Schaan.

Vermischtes
Freitag - 30. Januar 2015 | 06:00

VEREINSNACHRICHTEN - Breie und Fin­gerfood vom Tisch: Wie passiert die Umstel­lung von Milch auf Brei?

Vermischtes
Dienstag - 27. Januar 2015 | 07:04

Musikantentreff im Gasthaus Rössle

VEREINSNACHRICHTEN - Wir möchten die Musikfreunde darüber in Kenntnis setzen, dass der geplante Musik­stamm am Donner­stag, den 29. Januar 2015, wegen einer ander­weitigen Ver­an­stal­tung im Rössle nicht stattfinden kann.

Vermischtes
Dienstag - 27. Januar 2015 | 06:54

Harmoniemusik Triesen wählt Patrick Bargetze zum neuen Vereinspräsidenten

VEREINSNACHRICHTEN - Bei ihrer ordent­lichen General­versamm­lung am 23. Januar 2015 wählte die Harmoniemusik Triesen (HMT) einstimmig Patrick Bargetze zum neuen Vereinspräsidenten. Gleichzeitig wurde eine Statutenände­rung zur Verkleine­rung des Vor­stands ver­abschiedet.

Vermischtes
Dienstag - 27. Januar 2015 | 06:42

«Hilfe zur Selbsthilfe Bangladesh» heisst jetzt Verein «Hilfswerk Bangladesh»

VEREINSNACHRICHTEN - Unser Verein «Hilfswerk Bangladesh» hat eine Namensände­rung hinter sich. Der frühere Name war «Verein Hilfe zur Selbsthilfe Bangladesh». Gerne möchten wir unsere Gönner, Spender und Spenderinnen via Tageszei­tungen informieren.

Weitere News aus
Liechtenstein |
Neuste
Beliebteste
Mi - 18.10.17 | 09:31
Di - 17.10.17 | 16:13
Di - 17.10.17 | 15:26
Di - 17.10.17 | 11:20
So - 15.10.17 | 16:46
So - 15.10.17 | 16:05
So - 15.10.17 | 14:30
So - 15.10.17 | 13:02
So - 15.10.17 | 12:56
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Logo_allergieaufloesung_cmyk-3_635840411982893252_635853414490032485_636162053901888839_636214500307077552_636430909194750257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Jobbörse.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=003_pp_Kopie.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425697976010.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745358278971.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren