Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Life Klimastiftung Liechtenstein fördert wieder Projekte von Liechtensteiner KMU. (Symbolfoto: VB)
Wirtschaft
Liechtenstein|25.02.2014 (Aktualisiert am 25.02.14 09:22)

Klimastiftung unterstützt neue Projekte

VADUZ - In Zusammenarbeit mit der Life Klimastiftung Liechtenstein spricht die Klimastiftung Schweiz auch dieses Jahr Förderbeiträge an KMU mit maximal 250 Mitarbeitern. Eingabefrist für Projektanträge ist der 1. März, wie die Organisationen am Dienstag mitteilten.

Die Life Klimastiftung Liechtenstein fördert wieder Projekte von Liechtensteiner KMU. (Symbolfoto: VB)

VADUZ - In Zusammenarbeit mit der Life Klimastiftung Liechtenstein spricht die Klimastiftung Schweiz auch dieses Jahr Förderbeiträge an KMU mit maximal 250 Mitarbeitern. Eingabefrist für Projektanträge ist der 1. März, wie die Organisationen am Dienstag mitteilten.

Bei den Energieeffizienzprojekten werden konkrete Massnahmen geplant, um im Unternehmen Energie zu sparen oder den Verbrauch von fossilen Brennstoffen zu reduzieren, heisst es in der Aussendung: "So können KMU eine Förderung beantragen, wenn sie beispielsweise stromsparende Maschinen beschaffen, ihre Gebäude isolieren, ihre Compu-ter mit Aussenluft kühlen oder ihre Öl-Heizung durch eine Wärmepumpe ersetzen." Bei den Innovationsprojekten werde die Entwicklung von klimafreundlichen Produkten unterstützt, vom Wärmeventil für Funktionsöffnungen über die Duschwanne mit Wärmerückgewinnung bis zur Hochleistungs-Solaranlage.

Gemäss Sven Braden, stellvertretender Geschäftsführer der Life Klimastiftung und Beiratsmitglied der Klimastiftung Schweiz, werden die Fördersätzen auf Grundlage der erwarteten Strom- oder CO2-Ersparnis berechnet: "Für jede vermiedene Tonne CO2 bezahlt die Stiftung 30 Franken, für jede eingesparte Megawattstunde Strom zehn Franken. Je nach Betrieb kommen so oft mehrere Zehntausend Franken zusammen. Bei den Innovationsprojek-ten wird der Fördersatz anhand des Investitionsbedarfs und der potenziellen Energieeinsparung von der Stiftung festgelegt."

Weitere Informationen gibt es unter www.klimastiftung.ch sowie unter info@klimastiftung.li.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 11:57
"Malbun soll so bleiben wie es ist: Ein Familiengebiet, klein und fein"
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung