Volksblatt Werbung
Die Gemeinde Schaan führt auf Gemeindeebene die Zahnprophylaxe-Stunde wieder ein. (Symbolfoto: SSI)
Vermischtes
Liechtenstein|05.10.2017 (Aktualisiert am 05.10.17 13:10)

In Schaan wird Zahnprophylaxe in der Schule wieder eingeführt

SCHAAN - Die Schaaner FBP hat die erneute Lancierung der Zahnprophylaxe im Kindergarten und der Primarschule in der Gemeinde angestossen. Auf Landesebene wurde dies aus Spargründen ausgesetzt.

Die Gemeinde Schaan führt auf Gemeindeebene die Zahnprophylaxe-Stunde wieder ein. (Symbolfoto: SSI)

SCHAAN - Die Schaaner FBP hat die erneute Lancierung der Zahnprophylaxe im Kindergarten und der Primarschule in der Gemeinde angestossen. Auf Landesebene wurde dies aus Spargründen ausgesetzt.

Das Land Liechtenstein hat vor einigen Jahren aus Spargründen entschieden, die beiden landesweit in allen Kindergärten und Volksschulen tätigen Prophylaxe-Instruktorinnen nicht mehr zu beauftragen, wie es im Newsletter der Gemeinde Schaan heisst. Das bestens bekannte Zahnbüchlein wurde ebenfalls abgeschafft. Seit diesem Zeitpunkt werden die Schaaner Kindergärtler und Volksschüler nicht mehr durch ausgebildete Fachpersonen in richtigem Zähneputzen und Ernährung unterrichtet.

Die Gemeinde Schaan war sich diesem unbefriedigenden Umstand bewusst und hat deshalb im Gemeinderat genehmigt, auf Gemeindeebene entsprechendem Fachpersonal wieder die Möglichkeit zu geben, Schulkindern in richtigem Zähneputzen und Ernährung spielerisch in einer Zahnprophylaxe-Stunde zu unterweisen. Die Liechtensteinische Zahnärztegesellschaft LZG wird die Gemeinde in dieser Sache unterstützen, so dass jedes Schulkind in seiner 7-Jährigen Primarschulzeit zwei Mal in den Genuss der Prophylaxestunde kommt.

(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 15:46

Feinstaubmessung in Nendeln

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung