Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Trainer Michael Koller sah einen mutigen Auftritt seiner Mannschaft. (Foto: Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|19.04.2017 (Aktualisiert am 19.04.17 18:14)

Liechtensteins U17 unterliegt Mazedonien mit 1:2

SKOPJE - Liechtensteins U17-Nationalmannschaft startet beim UEFA Developement Turnier in Mazedonien mit einer Niederlage. Gegen den Gastgeber musste sich die Truppe von Michael Koller trotz einer starken Mannschaftsleistung knapp mit 1:2 geschlagen geben. Den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 für das Nachwuchsteam aus dem Fürstentum erzielte Lukas Graber in der 46. Spielminute.

Trainer Michael Koller sah einen mutigen Auftritt seiner Mannschaft. (Foto: Zanghellini)

SKOPJE - Liechtensteins U17-Nationalmannschaft startet beim UEFA Developement Turnier in Mazedonien mit einer Niederlage. Gegen den Gastgeber musste sich die Truppe von Michael Koller trotz einer starken Mannschaftsleistung knapp mit 1:2 geschlagen geben. Den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 für das Nachwuchsteam aus dem Fürstentum erzielte Lukas Graber in der 46. Spielminute.

Nach der Auftaktniederlage warten auf das U17-Team zwei weitere Partien. Erst trifft die Koller-Elf am Freitag (11 Uhr) auf die Alterskollegen aus Israel, am Sonntag (11 Uhr) wartet dann das Duell mit der Mannschaft aus Rumänien.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Donnerstag (20.04.2017).

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 12:37 (Aktualisiert gestern 13:00)
24 Stunden Gas gegeben
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.