Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Liechtenstein-Kollektion von Designerin Florina Marxer ist in den Landesfarben Blau, Rot und Gold gehalten. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|19.04.2017 (Aktualisiert am 19.04.17 13:27)

Neue Bekleidung für heimische Olympioniken

VADUZ - Das Liechtenstein Olympic Committee (LOC) und Liechtenstein Marketing haben gemeinsam mit der Modedesignerin Florina Marxer sowie in Zusammenarbeit mit Erima, dem Ausrüstungspartner des LOC, die neue Liechtenstein-Kollektion entwickelt, welche Liechtensteiner Sportdelegationen zukünftig tragen werden.

Die Liechtenstein-Kollektion von Designerin Florina Marxer ist in den Landesfarben Blau, Rot und Gold gehalten. (Foto: ZVG)

VADUZ - Das Liechtenstein Olympic Committee (LOC) und Liechtenstein Marketing haben gemeinsam mit der Modedesignerin Florina Marxer sowie in Zusammenarbeit mit Erima, dem Ausrüstungspartner des LOC, die neue Liechtenstein-Kollektion entwickelt, welche Liechtensteiner Sportdelegationen zukünftig tragen werden.

Das Liechtenstein Olympic Committee (LOC) freut sich auf die neue Liechtenstein-Kollektion für seine Sportler. „Für uns ist die Kollektion sehr wichtig“, wird Beat Wachter, Geschäftsführer des LOC, in der Mitteilung zitiert. Bei internationalen Veranstaltungen sei der Wiedererkennungswert gewisser Nationen automatisch gegeben – die Niederländer erkennt man beispielsweise von weitem an der orangen Kleidung, während die Schweiz für die rote Kleidung mit dem weissen Kreuz bekannt ist. Mit der neuen Kollektion soll dies auch für Liechtensteiner Sportler möglich sein. „Vor gut zwei Jahren haben wir gemeinsam mit Liechtenstein Marketing einige Projekte evaluiert und die Liechtenstein Kollektion lag uns dabei besonders am Herzen. Es war uns wichtig, etwas Identitätsbildendes zu schaffen. Daher hat die Kollektion bei uns auch einen entsprechend grossen Stellenwert“, sagt Wachter.

Spätestens Ende Mai sind die Liechtensteiner Sportler des LOC mit der neuen Kollektion ausgerüstet. „Bis zum Jahr 2020 werden unsere Sportler von Kopf bis Fuss damit ausgerüstet“, so Wachter. Den ersten Auftritt hat die neue Kollektion bei den Kleinstaatenspielen in San Marino und bleibt das Erkennungsmerkmal der Liechtensteiner Sportler bis nach den Sommerspielen in Tokyo.

(fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 14:16 (Aktualisiert gestern 16:32)

Von Deichmann steht im Halbfinale

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung