Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: ZVG)
Wirtschaft
Liechtenstein|18.04.2017 (Aktualisiert am 18.04.17 16:35)

Liechtenstein Marketing unter neuer Führung

VADUZ - Liechtenstein Marketing erhält eine neue Geschäftsführerin. Die Liechtensteinerin Michelle Kranz wird per 1. Juli 2017 den interimistischen Geschäftsführer Dr. Marcello Scarnato ablösen.

(Foto: ZVG)

VADUZ - Liechtenstein Marketing erhält eine neue Geschäftsführerin. Die Liechtensteinerin Michelle Kranz wird per 1. Juli 2017 den interimistischen Geschäftsführer Dr. Marcello Scarnato ablösen.

Michelle Kranz wird per 1. Juli die Geschäftsführung von Liechtenstein Marketing, dem Kommunikations- und Marketing-Unternehmen für das Fürstentum Liechtenstein, übernehmen. Nach dem Rücktritt von Ernst Risch war die Stelle des Geschäftsführers vakant und wurde in dieser Zeit übergangsmässig von Dr. Marcello Scarnato ausgeübt. Scarnato wird sich nach einer gründlichen Übergabe an Michelle Kranz wieder auf seine Funktion als Verwaltungsratsmitglied fokussieren. "Mit der 43-jährigen Liechtensteinerin holt sich Liechtenstein Marketing eine international erfahrene Kommunikations- und Marketingexpertin an Bord", schreibt Liechtenstein Marketing in einer Aussendung.

Demnach war Michelle Kranz in den vergangenen zehn Jahren für Schweiz Tourismus tätig. Dort betreute sie u.a. die strategischen Partnerschaften und stärkte die Zusammenarbeit mit namhaften Wirtschaftspartnern. Des Weiteren verantwortete sie im Rahmen der EURO 2008 im Auftrag der Standortförderung die Gastgeberinitiative, bevor sie in die Auslandsvertretung nach New York wechselte und dort die Leitung der Medienabteilung Nordamerika übernahm. Zuletzt war Michelle Kranz für die internationale Städte-Kampagne von Schweiz Tourismus zuständig.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Mittwoch (19.4.2017).

(pd/hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 17:08 (Aktualisiert gestern 17:14)
Unternehmertag spürt digitale Erfolgsfaktoren auf
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.