Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Katrin Stump vom Gasthof Au in Vaduz. (Foto: sb)
Vermischtes
Liechtenstein|18.04.2017

Wirte vor der Kamera statt hinter der Theke

VADUZ - Fünf heimische Gastronomiebetriebe messen sich in der Sendung "Mini Beiz, dini Beiz" im Schweizer Fernsehen und präsentieren sich so rund 200 000 Zusehern.

Katrin Stump vom Gasthof Au in Vaduz. (Foto: sb)

VADUZ - Fünf heimische Gastronomiebetriebe messen sich in der Sendung "Mini Beiz, dini Beiz" im Schweizer Fernsehen und präsentieren sich so rund 200 000 Zusehern.

Es ist eine neue Rolle für die Gastgeber: Anstatt hinter der Theke und um das Wohl der Gäste bemüht, standen einige liechtensteiner Gastronomen kürzlich vor der Kamera. Markus Stemer (Hotel kommod), Christian Zickler (Pur), Katrin Stump (Gasthof Au), Viebeke und Karlheinz Vögeli (Alpenhotel) und Mirjam Müller und Jürgen Gassner (Edelweiss) stellen sich dem Wettstreit der Fernsehsendung «Mini Beiz, dini Beiz» und gewähren so einen Blick hinter die gastronomischen Kulissen.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Dienstag (18.4.2017).

(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 16:05 (Aktualisiert gestern 16:07)

125 gemeinsame Vereinsjahre in Vaduz

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung