Volksblatt Werbung
Wirtschaft
Liechtenstein|12.10.2015 (Aktualisiert am 12.10.15 09:23)

Mehr Beschäftigte und Grenzgänger im Jahr 2014

 VADUZ - Das Amt für Statistik veröffentlichte am Montag die Beschäftigungsstatistik 2014. Gegenüber dem Vorjahr hat die Zahl der Beschäftigten leicht zugenommen.

Im Jahr 2014 erhöhte sich gemäss den Ergebnissen des Amtes für Statistik die Zahl der in Liechtenstein Beschäftigten von 36.224 auf 36.680, was einem Wachstum von 1.3 Prozent oder 456 Personen entspricht. Im Vorjahr konnte ein Beschäftigtenzuwachs von 1.1 Prozent registriert werden.

Per 31. Dezember 2014 waren in Liechtenstein insgesamt 19'551 Zupendler aus dem Ausland beschäftigt, was 53.3 Prozent der Beschäftigten entsprach. Die Zupendler erhöhten sich im Berichtsjahr um 411 Personen oder 2.1 Prozent. 53.7 Prozent der Zupendler wohnten in der Schweiz, 42.1 Prozent in Österreich, 3.1 Prozent in Deutschland und 1.1 Prozent in anderen Staaten.

Die Anzahl der Unternehmen erhöhte sich im Jahr 2014 um 4.0 Prozent von 4'165 auf 4'331 Unternehmen. 87.0 Prozent der Unternehmen hatten weniger als 10 Beschäftigte, 10.8 Prozent  zwischen 10 und 49 Beschäftigte und 2.2 Prozent 50 und mehr Beschäftigte.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Dienstag (13. Oktober 2015).

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 18:41

LLB-Gruppe erwartet Ergebnis auf Vorjahresniveau

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung