Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Künftig soll es auch für eingetragene Partnerschaften mehr Möglichkeiten beim Nachnamen geben. (Symbolfoto: Shutterstock)
Politik
Liechtenstein|03.09.2015

Namenswechsel bei eingetragenen Partnerschaften sollen möglich werden

VADUZ - Das Gesetz über die eingetragenen Partnerschaften soll dahingehend abgeändert werden, dass neu der Nachname des Partners angenommen werden kann.

Künftig soll es auch für eingetragene Partnerschaften mehr Möglichkeiten beim Nachnamen geben. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Das Gesetz über die eingetragenen Partnerschaften soll dahingehend abgeändert werden, dass neu der Nachname des Partners angenommen werden kann.

Die Regierung hat dazu am Dienstag den Vernehmlassungsbericht zur geplanten Änderung des Namensrechts verabschiedet. Es soll dahingehend abgeändert werden, dass es dem Namensrecht von Ehepartnern gleichgestellt wird. Bislang war für eingetragene Partnerschaften keine ausdrückliche namensrechtliche Regelung vorgesehen. Jeder eingetragene Partner hat seinen bisherigen Namen auch nach Eingehung einer eingetragenen Partnerschaft behalten.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Donnerstag (03.09.2015).

(fh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 19:49 (Aktualisiert gestern 20:08)
Conny Büchel-Brühwiler neue Co-Präsidentin der Freien Liste
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung