(Foto: Keystone/EPA/Franck Robichon)
Politik
International|02.09.2015

Japans Problem mit nuklearen Abfällen

SCHAAN - "Vier Jahre nach dem Unfall in Fukushima Daiichi, und zwei Jahre nachdem der letzte in Betrieb befindliche Reaktor abgeschaltet wurde, hat Japan seine atomfreie Ära beendet, indem es den Reaktor Nummer 1 des Sendai Kernkraftwerks in Kagoshima am 11. August 2015 wieder hat anlaufen lassen", schreibt GIS-Autor Stefan Lippert.

 (Foto: Keystone/EPA/Franck Robichon)

SCHAAN - "Vier Jahre nach dem Unfall in Fukushima Daiichi, und zwei Jahre nachdem der letzte in Betrieb befindliche Reaktor abgeschaltet wurde, hat Japan seine atomfreie Ära beendet, indem es den Reaktor Nummer 1 des Sendai Kernkraftwerks in Kagoshima am 11. August 2015 wieder hat anlaufen lassen", schreibt GIS-Autor Stefan Lippert.

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags lesen Sie in der Samstagsausgabe des «Volksblatts» oder im Anhang dieser Meldung. Ähnliche GIS-Berichte finden Sie hier.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|05.01.2018 (Aktualisiert am 05.01.18 09:05)
Warum 2018 ein gefährliches Jahr für Europa wird
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung