Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Sonntag - 2. August 2015 | 07:20

Forscherweg Malbun: Natur mit Kinderaugen entdecken

MALBUN - Kinder sind wissbegierig und wollen die Welt selbst ergründen. Mit Lupe, Massstab und viel Spass können sie ab heute die Alpenwelt auf dem neuen Forscherweg in Malbun erkunden.

Der For­scherweg Malbun hat 10 Sta­tionen. (Foto: ZVG)
1 / 3

Wie viele Wildtiere leben im Alpengebiet? Wie weit springt ein Reh? Wohin fliesst das Wasser des Malbunbachs? Warum fällt in Malbun mehr Schnee als in Vaduz? Von welchem Tier stammt diese Spur? Warum darf man keine Alpenblumen pflücken? Kinder fragen viel. Und bei der Suche nach Antworten kommt mancher Erwachsene ins Grübeln. Vieles hat man einmal gelernt, gewusst – und wieder vergessen. Und vieles weiss man nicht. Dann wird im Internet geforscht. Das geht meistens schnell, ist aber doch langweilig. Spannender ist es, mit den Kindern den neuen, kreativen Forscherweg in Malbun, der am kommenden Sonntag, den 2. August eröffnet wird, zu erkunden. Dieser löst den Märchenweg «Lisa und Max» ab, dessen Informationstafeln in die Jahre gekommen sind. «Wir hätten alles erneuern müssen», sagt Franz Gassner, Leiter der Projektgruppe und Verantwortlicher der Gemeinde Triesenberg. «Deshalb haben wir uns für ein völlig neues Konzept entschieden.»

Für Abenteuerlustige geeignet

Der Forscherweg hat zehn Stationen und beginnt beim «Schlucher-Treff» am Ortseingang von Malbun. Dort stehen die Wetterstation und eine Sonnenuhr. Die Kinder lernen Interessantes über Sonne, Wolken, Luft, Wind und lösen die erste Aufgabe. Weiter geht es zum Steinbrunnen, wo bereits die nächste Herausforderung wartet. Daneben gilt es, die Pflanzen- und Tierwelt im Alpengebiet zu entdecken, Suchspiele, Steintisch-Memory und musikalische Aufgaben zu meistern. «Die Kinder erkunden die Natur spielerisch», erklärt Franz Gassner.

Die Idee des Forscherwegs ist breit abgestützt. So arbeiteten Vertreter verschiedener Organisationen und Ämter beim Konzept und dessen Umsetzung mit: etwa Liechtenstein Marketing, die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz (LGU), das Amt für Wald, Natur und Landschaft, der Werkdienst der Gemeinde Triesenberg, ein Grafikbüro und nicht zuletzt zwei Kindergärtnerinnen. «Wichtig war dem Projektteam auch, dass die verschiedenen Stationen aus natürlichem Material, vornehmlich aus Steinen hergestellt werden», heisst es in der jüngst verschickten Pressemitteilung. «Steine passen am besten in die wunderbare Bergkulisse», ist Franz Gassner überzeugt.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Dienstag (28. Juli 2015).

(red/pd)

Dokumente zu diesem Artikel
Verwandte Nachrichten
Vermischtes
Montag - 3. August 2015 | 06:55

Erfor­sche Malbun - Erlebe die Bergwelt!

MALBUN - Unter obigem Slogan wurde gestern Nachmittag der neue For­scherweg in Malbun eröffnet. Am bekannten Sassweg sind 10 Sta­tionen für wiss­begierige Kinder und Erwachsene innert kurzer Bauzeit erstellt worden. Ein Spaziergang mit der ganzen Familie lohnt sich, man erfährt Wissens- und Sehenswertes.

Kultur
Sonntag - 2. August 2015 | 21:08

Eröff­nung des For­scherwe­ges in Malbun.

Eröffnung des For­scherwe­ges in Malbun. Foto: ©Paul J. Trummer

Vermischtes
Montag - 27. Juli 2015 | 11:55

Unfallursache geklärt: 30-Jährige ist aus­gerutscht

MALBUN - Der Unfallhergang zu dem tödlichen Berunglück am frühen Sonntagnachmittag in der Nähe des Klettergartens südlich der Pfälzerhütte ist geklärt, wie die Landespolizei auf "Volksblatt"-Anfrage mitteilte.

Vermischtes
Sonntag - 26. Juli 2015 | 17:49

Töd­licher Bergunfall bei der Pfälzerhütte

MALBUN -  Am frühen Sonntagnachmittag ist eine junge Frau bei der Pfälzerhütte tödlich verunglückt. Dies teilte die Landespolizei am Sonntag mit.

Vermischtes
Mittwoch - 22. Juli 2015 | 07:28

Eine gute Zeit ohne elektroni­sche Geräte in der Natur verbringen

MALBUN - Das Caritas Ferienla­ger startete am Sonntag in die zweite Runde. 26 Primarschüler und fünf Leiter erleben nach dem Motto «verrücktes Kalenderjahr» im Jugendhaus Malbun eine abenteuer­liche Woche.

Vermischtes
Dienstag - 21. Juli 2015 | 12:04

Mit 83 Jahren: Jakob Vögeli ist gestorben

SCHAAN/MALBUN - Bereits am Montag ver­starb Jakob Vögeli, schreibt die Gemeinde Schaan auf ihrer Homepage.

Vermischtes
Donnerstag - 16. Juli 2015 | 14:01

CompiCamp in Malbun: Vom Cyberspace direkt auf die Alm

MALBUN - Um Web, Wiesen und Wildnis geht es auch dieses Mal im CompiCamp - bereits zum 13. Mal findet es in Malbun statt. Heuer erkunden 14 Kids im Alter zwi­schen 8 und 14 Jahren den Kosmos der Informa­tion­stechnologien, die unend­lichen Weiten des Internets bis hin zur harten Realität der Hardware.

Vermischtes
Dienstag - 7. Juli 2015 | 06:22

Hungrige Skifahrer bekochen

MENSCHEN IN LIECHTENSTEIN - Mit ihren feinen Knöpfli beglückte Martha Bühler im Malbun schon etliche hungrige Skifahrer. Ein noch zu erfüllender Traum für die ehemalige Wirtin ist ein Koch­buch im Taschenformat.

Kultur
Sonntag - 5. Juli 2015 | 16:08

«Smokie» als Höhepunkt in Malbun

Malbun - Die Jubiläumsparty des Oldie-Festivals «Rock around Malbun» begei­sterte die zahlreichen Besucher. Anlässlich der sech­sten Auflage des Musikwochenendes spielten am Sam­stag die briti­schen Rocklegenden von «Smokie» in Malbun auf. 

Wirtschaft
Montag - 1. Juni 2015 | 15:23

Bergbahnen Malbun starten in die Sommersaison

MALBUN - Gut zwei Monate nach Ende der Wintersaison starten die Bergbahnen Malbun am kom­menden Donner­stag mit dem Sommer­betrieb.

Vermischtes
Samstag - 30. Mai 2015 | 06:11

Malbun leidet unter Folgen des Baubooms

MALBUN - Weil Malbun auch im kom­menden Sommer von Bau­stellen geprägt sein wird, haben erste Betriebe die Konsequenzen aus der unbefrie­digenden Situa­tion gezogen. So bleibt das Familienhotel Gorfion im Sommer geschlos­sen. Das wiederum wirkt sich auf viele andere Bereiche aus.

Vermischtes
Freitag - 29. Mai 2015 | 06:23

Bau­stelle Malbun: Hotel Gorfion bleibt im Sommer zu

MALBUN - Das Ortsbild von Malbun wird noch immer geprägt von Kränen, Lkw und Bag­gern. Statt Sommerfri­sche und Ruhe herr­schen Lärm und Schmutz vor. An einen erholsa­men Urlaub ist kaum zu denken. Das Familienhotel Gorfion zieht nun die Konsequenzen und bleibt über Sommer geschlos­sen.

Vermischtes
Freitag - 8. Mai 2015 | 06:26

Caritas-Ferienla­ger im Jugendhaus Malbun

VEREINSNACHRICHT - Seit Jahren führt die Caritas Liechten­stein im Jugendhaus Malbun Ferienla­ger für Mädchen und Knaben im Primar­schulalter durch.

Vermischtes
Montag - 13. April 2015 | 15:18

Grosse Lawinen­übung für Ret­tungshunde in Malbun

VADUZ - Am vergangenen Wochenende organisierte die Ret­tungshunde­gruppe Liechten­stein, unter der Lei­tung von Obmann Heinz Rüdisühli, die jährliche Lawinenhauptübung. Zusam­men mit Kollegen der Ret­tungskolonne Alpine Ret­tung Ost sowie aus dem Allgäu/Deutschland, konnten die Ret­tungshundeteams ihr Können unter Beweis stellen, wie es in einer Mittei­lung der Regie­rung heisst.

Wirtschaft
Dienstag - 7. April 2015 | 10:33

Trotz schlechtem Start: Mehr Gäste für Bergbahnen

MALBUN - Saisonende in Malbun: Obwohl die Bergbahnen Malbun auf­grund der warmen Temperaturen im November schlecht in den Winter gestartet sind, konnten vor allem die Monate Februar bis April das Geschäft doch noch ankurbeln. Dies ist dem Bericht zur Wintersaison der Bergbahnen zu entneh­men.

Freitag - 18. Februar 2000 | 00:00

50 Jahre Skifliegen am Kulm

Sieger, Rekorde und Geschichte der grös­sten Natur­schanze der Welt

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Jobbörse.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=003_pp_Kopie.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Logo_allergieaufloesung_cmyk-3_635840411982893252_635853414490032485_636162053901888839_636214500307077552_636430909194750257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425858968293.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636429241459769216.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren