Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Archiv)
Vermischtes
Liechtenstein|03.06.2015 (Aktualisiert am 03.06.15 10:38)

Zahl der Einbürgerungen nahm 2014 zu

VADUZ - Im Jahr 2014 wurden 178 in Liechtenstein wohnhafte Ausländer, gemäss den Ergebnissen des Amtes für Statistik, eingebürgert. Das waren 64 Personen mehr als im Vorjahr.

(Symbolfoto: Archiv)

VADUZ - Im Jahr 2014 wurden 178 in Liechtenstein wohnhafte Ausländer, gemäss den Ergebnissen des Amtes für Statistik, eingebürgert. Das waren 64 Personen mehr als im Vorjahr.

77.0 Prozent der Eingebürgerten hätten infolge längerfristigem Wohnsitz die liechtensteinische Staatsbürgerschaft erhalten und 12.9 Prozent seien infolge Eheschliessung eingebürgert worden. 7.9 Prozent wurden im ordentlichen Verfahren (Bürgerabstimmung), 1.7 Prozent durch Einbürgerung ausländischer Kinder liechtensteinischer Mütter und 0.6 Prozent wurden durch Adoption eingebürgert. Es wurden laut Amt keine Einbürgerungen durch Legitimation verzeichnet.

Zusätzlich wurden im Jahr 2014 54 im Ausland wohnhafte Personen eingebürgert, das waren zwei Personen weniger als im Vorjahr. Somit erhielten im Jahr 2014 232 im In- und Ausland wohnhafte Personen die liechtensteinische Staatsbürgerschaft.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 14 Minuten
Die Abkühlung kommt am Wochenende
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung