Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Wirtschaft
International|24.05.2015

Ausweitung der US-Steuergesetze und deren globalen Folgen

HINTERGRUND - Die Staatsverschuldungen steigen und die Regierungen suchen nach zusätzlichen Einnahmequellen zum Beispiel durch die Identifizierung von Steuersündern. Mit FATCA, einem neuen Gesetz, schaffen die USA neue Regeln für Transparenz im Bankverkehrswesen und somit auch die Möglichkeiten Steuerhinterzieher zu entdecken.

Colleen Graffy geht in ihrem aktuellen GIS-Hintergrund der Frage nach, wie sich der US-amerikanische «Foreign Account Tax Compliance Act» global auswirkt.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Samstag (23. Mai 2015).

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|01.12.2017 (Aktualisiert am 01.12.17 11:34)

GIS-Analyse: Braucht die Europäische Union einen Währungsfonds?

BRÜSSEL/SCHAAN - Mittlerweile steht ein Europäischer Währungsfonds (EWF) wieder ganz weit oben auf der Agenda. Dafür haben sich in jüngster Zeit sowohl der französische Präsident Emmanuel Macron als auch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und selbst Klaus Regling, Direktor des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) – der durch einen EWF ersetzt werden könnte –, ausgesprochen. Ein-GIS-Beitrag von Stefan Wohlgemuth (Nur für Abonnenten).

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung