Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die neueste Konjunkturumfrage wurde präsentiert. (Archivfoto: VB)
Wirtschaft
Liechtenstein|19.05.2015 (Aktualisiert am 20.05.15 11:51)

Rückläufige Erträge bei gleichem Auftragsbestand

VADUZ - 47 Unternehmen mit 9515 vollzeitäquivalenten Beschäftigten haben sich an der neuesten Konjunkturumfrage des 1. Quartals 2015 beteiligt. Im Industriesektor entspricht dies beschäftigungsmässig einem Anteil von knapp drei Vierteln bzw. einem Drittel der liechtensteinischen Volkswirtschaft.

Die neueste Konjunkturumfrage wurde präsentiert. (Archivfoto: VB)

VADUZ - 47 Unternehmen mit 9515 vollzeitäquivalenten Beschäftigten haben sich an der neuesten Konjunkturumfrage des 1. Quartals 2015 beteiligt. Im Industriesektor entspricht dies beschäftigungsmässig einem Anteil von knapp drei Vierteln bzw. einem Drittel der liechtensteinischen Volkswirtschaft.

Die allgemeine Lage der Industrie und des warenproduzierenden Gewerbes ist insgesamt befriedigend. Nur 14 Prozent der befragten Unternehmen beurteilten die Lage im 1. Quartal als schlecht, für 72 % der Unternehmen ist die Lage befriedigend und für 14 % ist sie gut. Die Maschinen- und Anlagenauslastung und die Auftragseingänge bleiben weitgehend gleich, während die Erträge zurückgehen.

In der Metallindustrie schätzen 15 % der Unternehmen die allgemeine Lage im 1. Quartal 2015 als schlecht ein. Die Maschinen- und Anlagenauslastung und die Auftragseingänge bleiben insgesamt gleich, die Erträge gehen jedoch zurück. In der Nichtmetallindustrie beurteilen nur 2 % der Unternehmen die allgemeine Lage im 1. Quartal 2015 als schlecht. Die Auslastung, die Auftragseingänge und die Erträge bleiben gleich. Im Baugewerbe sehen 52 % der Unternehmen die allgemeine Lage im 1. Quartal 2015 als schlecht an. Die Anlagenauslastung und die Auftragseingänge sind gemäss Umfrage rückläufig.

(as/llv)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|20.04.2018 (Aktualisiert am 20.04.18 12:14)
FMA: Regulierungslabor wird gestärkt
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung