Mittwoch - 22. April 2015 | 09:09 (Aktualisiert am 22.04.15 17:15)

Mehr Gäste mit weniger Übernachtungen

VADUZ - Gemäss den Ergebnissen des Amtes für Statistik verzeichneten die liechtensteinischen Beherbergungsbetriebe im Jahr 2014 insgesamt 62.305 Gästeankünfte und 132.272 Logiernächte. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einer Zunahme von 2,5 Prozent bei den Gästeankünften und einer Abnahme von 2,2 Prozent bei den Logiernächten. Im Jahr 2013 waren es 60.764 Gästeankünfte und 135.303 Logiernächte gewesen. 83,1 % der Logiernächte wurden im Jahr 2014 in der Hotellerie verbucht, wie es vom Amt für Statistik heisst.

(Foto: Shutterstock)

Schweiz wichtigstes Herkunftsland der Gäste

Im Jahr 2014 war die Schweiz, mit einem Anteil von 31,4 % an den Logiernächten, das wichtigste Herkunftsland (Wohnsitzstaat) der Gäste für die liechtensteinischen Beherbergungsbetriebe. Deutschland folgte mit 28,3 % auf Rang zwei.

Abnahme der Logiernächte in der Hotellerie um 2.8 Prozent

Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete die Hotellerie eine Zunahme bei den Gästeankünften. Die Logiernächte nahmen hingegen ab. Die Gästeankünfte erhöhten sich um 2,0 % auf 54.118 Personen. Die Logiernächte nahmen um 2,8 % auf 109.972 Nächte ab.

Hotels im Rheintal und Alpenhotels mit weniger Logiernächten

Im Jahr 2014 verzeichneten sowohl die Hotels im Liechtensteiner Rheintal als auch die Alpenhotels in Steg und in Malbun im Vergleich zum Vorjahr eine Abnahme der Logiernächte. Die Hotels im Rheintal verbuchten bei den Logiernächten eine Abnahme um 1,2 %. Die Hotels im Rheintal verzeichneten rund 73.300 Logiernächte. In den Alpenhotels wurden rund 36.700 Logiernächte gebucht. Dies sind 6,1 % weniger als im Vorjahr. Der Anteil der Logiernächte in den Alpenhotels an der Gesamtzahl der Logiernächte in der Hotellerie betrug 33,3 %.

Leichte Zunahme der Logiernächte in der Parahotellerie

In der Parahotellerie (Ferienwohnung, Jugendherberge, Massenlager und Camping) hat sich die Zahl der Logiernächte gegenüber dem Vorjahr um 0,9 % auf 22.300 Nächte erhöht. Die Beherbergungsart Jugendherberge verzeichnete eine Zunahme der Logiernächte im Vergleich zum Vorjahr. Bei den Beherbergungsarten Ferienwohnung, Massenlager und Camping reduzierten sich die Logiernächte gemäss Amt für Statistik im Vorjahresvergleich.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Donnerstag (23.04.2015).

(as/red)

Dokumente zu diesem Artikel
Verwandte Nachrichten
Vermischtes
Mittwoch - 3. Juni 2015 | 09:13

Zahl der Einbür­ge­rungen nahm 2014 zu

VADUZ - Im Jahr 2014 wurden 178 in Liechten­stein wohnhafte Ausländer, gemäss den Ergebnissen des Amtes für Statistik, eingebürgert. Das waren 64 Personen mehr als im Vorjahr.

Wirtschaft
Freitag - 10. April 2015 | 08:13

Tourismusbranche steckt in der Krise

VADUZ - Ein Zürcher Bera­tungs­unterneh­men hat im Auftrag der Regie­rung erhoben, wie gross der Wertschöpfungsbeitrag der heimi­schen Tourismusbranche an der Gesamtwirt­schaft ist. Die Zahlen zeigen: Es gibt noch sehr viel Luft nach oben.

Politik
Dienstag - 31. März 2015 | 16:41

Interpella­tionsbeantwor­tung zum Tourismus ver­abschiedet

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung vom 31. März 2015 die Interpella­tionsbeantwor­tung zum Tourismus ver­abschiedet.

Wirtschaft
Donnerstag - 26. März 2015 | 09:41

Vorarlber­ger Tourismus erreicht Spitzener­gebnis im Februar

BREGENZ - Vorarlbergs Tourismuswirt­schaft steuert in der sich dem Ende zuneigenden Wintersaison 2014/15 auf ein Toper­gebnis zu, wie der jüngste Bericht der Landes­stelle für Statistik belegt. Der Februar hat im Vergleich zum letzten Jahr wieder deut­liche Zuwächse bei den Gäste- und Nächti­gungs­zahlen gebracht, was Tourismusdirektor Christian Schützin­ger vor allem auf die gute Schneesitua­tion in den Ski­gebieten und den frühen Fasching­s­termin zurückführt.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745638143463.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745358278971.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745734863632.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425886580341.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425920120400.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425667399956.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren