Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
Liechtenstein|13.04.2015 (Aktualisiert am 13.04.15 18:00)

DU: "Mangelnde Transparenz im Bericht der LKW"

VADUZ - Der im März-Landtag behandelte Geschäftsbericht der Liechtensteinischen Kraftwerke (LKW) war der DU-Fraktion nicht transparent genug. In einer Interpellation haken "Die Unabhängigen" deshalb nochmals nach.

Neben der Energiewirtschaft und der Telekommunikation verfügen die LKW über weitere Geschäftsbereiche, wie Elektroinstallationen und Elektrofachhandel. In dem Geschäftsbericht 2014 werde allerdings zu wenig auf diese Felder eingegangen, klagt DU in einer am Montag an die Regierung überwiesenen Interpellation. Diese beiden Bereiche hätten das Vorjahresergebnis und das Budget nicht ganz erreicht. "Mehr ist dem Geschäftsbericht nicht zu entnehmen", schreibt die Partei in ihrer Interpellation.

Verlust an Transparenz

Nachdem die LKW die Liechtensteinische Gasversorgung (LGV) integrieren möchten, ginge damit - "sofern sich die jetzige Geschäftsberichterstattung unverändert fortsetzt - ein weiterer Verlust an Transparenz einher". Zudem stünden die LKW zum Teil im Wettbewerb mit der Privatwirtschaft, weshalb die Geschäftszahlen aller Bereiche transparent kommuniziert werden müssen, wie DU meint. Dies sei auch schon früher von Landtagsabgeordneten bemängelt worden, "bislang jedoch ohne Wirkung".

In ihrer 30 Fragen umfassenden Interpellation möchte die Fraktion daher unter anderem Näheres zu den verschwiegenen Positionen und den Beteiligungen der LKW wissen.

(df/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 06:48

Parteifinanzierung soll transparenter werden - zumindest ein bisschen

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung