Huthi-Unterstützer demonstrieren in Sana im Jemen gegen die von Saudi Arabien angeführten Luftschläge auf Stellungen der Huthi-Rebellen im Land. (Foto: RM)
Politik
International|11.04.2015

Gefährlicher regionaler Konflikt mit neuer nuklearer Dimension

HINTERGRUND - Der Bürgerkrieg im Jemen zwischen den Huthi Rebellen und einer demokratisch gewählten Regierung birgt das Risiko sich zu
einem grossen regionalen Konflikt zu entwickeln. Er trägt alle Kennzeichen eines Schlachtfeldes zwischen Schiiten und Sunniten.

Huthi-Unterstützer demonstrieren in Sana im Jemen gegen die von Saudi Arabien angeführten Luftschläge auf Stellungen der Huthi-Rebellen im Land. (Foto: RM)

HINTERGRUND - Der Bürgerkrieg im Jemen zwischen den Huthi Rebellen und einer demokratisch gewählten Regierung birgt das Risiko sich zu
einem grossen regionalen Konflikt zu entwickeln. Er trägt alle Kennzeichen eines Schlachtfeldes zwischen Schiiten und Sunniten.

GIS-Experte Bernard Siman analysiert die Bündnisse der Konfliktparteien im Jemen und geht der Frage nach, welche Gefahren der Bürgerkrieg für die Region birgt.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Samstag (11. April 2015).

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|05.01.2018 (Aktualisiert am 05.01.18 09:05)
Warum 2018 ein gefährliches Jahr für Europa wird
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung