Freitag - 10. April 2015 | 08:13

Tourismusbranche steckt in der Krise

VADUZ - Ein Zürcher Beratungsunternehmen hat im Auftrag der Regierung erhoben, wie gross der Wertschöpfungsbeitrag der heimischen Tourismusbranche an der Gesamtwirtschaft ist. Die Zahlen zeigen: Es gibt noch sehr viel Luft nach oben.

Liechten­stein Logo bei Tourismuscenter in Vaduz (Foto: Michael Zanghellini)

Wie ist es um die Tourismusbranche tatsächlich bestellt, wie wichtig ist sie für den Wirtschaftsstandort? Die Regierung hat das Zürcher Beratungsunternehmen BHP – Hanser und Partner AG damit beauftragt, erstmals konkrete Zahlen zur Wertschöpfung des Tourismus in Liechtenstein zu liefern. Die Grundlagenstudie liegt nun vor und unterstreicht mitunter dringenden Handlungsbedarf. «Im eigentlichen Kerngeschäft, der ‹Bedienung› des ausländischen Gästesegments, vermag der liechtensteinische Tourismus offensichtlich nicht jene motorische Wirkung zu entfalten, die mit der international ausstrahlenden Marke ‹Fürstentum›, der bestehenden touristischen Infrastruktur im Land sowie den vorhandenen Wachstumspotenzialen des globalen Tourismus zu erwarten wäre», heisst es in der Schlussfolgerung des 35-seitigen Prüfberichts.
Gemäss Studie werden nur etwa 1 bis 1,5 Prozent der gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung – rund 75 Millionen Franken pro Jahr – «direkt oder indirekt aus dem Geschäft mit ausländischen Touristen erwirtschaftet». Zum Vergleich: In Vorarlberg liegt die Bruttowertschöpfung des Tourismus bei 7,1 Prozent.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ am Freitag (10.04.2015).

(mb)

Verwandte Nachrichten
Vermischtes
Freitag - 16. Oktober 2015 | 10:21

Immer mehr Tagestouri­sten entdecken Vaduz

VADUZ - Während die Hotellerie zu kämpfen hat, erleben andere Marktteil­nehmer derzeit goldene Zeiten. Vor allem in Vaduz konnte man sich dieses Jahr über deut­lich mehr Tagestouri­sten freuen, doch nicht alle können davon profitieren.

Wirtschaft
Freitag - 4. September 2015 | 09:38

2015: Rückgang bei Logiernächten

VADUZ - Nach der schwächsten Wintersaison seit 25 Jahren, präsentiert sich auch das Tourismusjahr 2015 nicht von seiner besten Seite.

Wirtschaft
Dienstag - 28. Juli 2015 | 07:20

Tourismus trotzt der Franken­stärke

VADUZ - Die Befürch­tungen nach der Aufhebung des Euromindestkurses waren gross. Nun zeichnet sich jedoch ab, dass es die Tourismusbranche in Liechten­stein zwar nicht leicht hat, aber ganz so schlimm wie befürchtet, ist die Lage nicht.

Vermischtes
Dienstag - 21. Juli 2015 | 12:04

Mit 83 Jahren: Jakob Vögeli ist gestorben

SCHAAN/MALBUN - Bereits am Montag ver­starb Jakob Vögeli, schreibt die Gemeinde Schaan auf ihrer Homepage.

Wirtschaft
Mittwoch - 22. April 2015 | 09:09

Mehr Gäste mit weni­ger Übernach­tungen

VADUZ - Gemäss den Ergebnissen des Amtes für Statistik ver­zeichneten die liechten­steini­schen Beherber­gungs­betriebe im Jahr 2014 ins­gesamt 62.305 Gästeankünfte und 132.272 Logiernächte. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einer Zunahme von 2,5 Prozent bei den Gästeankünften und einer Abnahme von 2,2 Prozent bei den Logiernächten. Im Jahr 2013 waren es 60.764 Gästeankünfte und 135.303 Logiernächte gewesen. 83,1 % der Logiernächte wurden im Jahr 2014 in der Hotellerie ver­bucht, wie es vom Amt für Statistik heisst.

Vermischtes
Freitag - 10. April 2015 | 21:35

Im Dien­ste der Nachhaltig­keit: Sloweni­sche Schüler zu Besuch

BALZERS - Drei sloweni­sche Aus­tauschschüler aus Kranjska Gora trafen am Freitag in Balzers ein. In nur zwei Tagen wollen sie Liechten­stein erkunden und über Nachhaltig­keit diskutieren.

Politik
Dienstag - 31. März 2015 | 16:41

Interpella­tionsbeantwor­tung zum Tourismus ver­abschiedet

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung vom 31. März 2015 die Interpella­tionsbeantwor­tung zum Tourismus ver­abschiedet.

Wirtschaft
Donnerstag - 26. März 2015 | 09:41

Vorarlber­ger Tourismus erreicht Spitzener­gebnis im Februar

BREGENZ - Vorarlbergs Tourismuswirt­schaft steuert in der sich dem Ende zuneigenden Wintersaison 2014/15 auf ein Toper­gebnis zu, wie der jüngste Bericht der Landes­stelle für Statistik belegt. Der Februar hat im Vergleich zum letzten Jahr wieder deut­liche Zuwächse bei den Gäste- und Nächti­gungs­zahlen gebracht, was Tourismusdirektor Christian Schützin­ger vor allem auf die gute Schneesitua­tion in den Ski­gebieten und den frühen Fasching­s­termin zurückführt.

Wirtschaft
Freitag - 27. Februar 2015 | 09:38

Mehr Gäste aber weni­ger Nächti­gungen

BREGENZ - Die Schneefälle zu Jah­res­beginn haben sich erfreu­lich auf den Wintertourismus in Vorarlberg aus­gewirkt. Nach einem starken Jänner weist die Zwi­schen­bilanz der laufenden Wintersaison 2014/15 einen Rekord bei der Zahl der Urlaubsgäste aus, die Nächti­gungs­zahl liegt noch hinter der des letzten Winters, teilte die Vorarlber­ger Regie­rung am Freitag mit. Aber mittlerweile läuft die Saison wunschgemäss, zeigen sich Landes­statthalter Karlheinz Rüdisser und Tourismusdirektor Christian Schützin­ger optimistisch.

Vermischtes
Samstag - 31. Januar 2015 | 07:17

Liechten­stein muss den Vergleich nicht scheuen

SCHAAN - Das Einkaufen im Ausland boomt seit vielen Jahren, die aktuelle Wechselkurssitua­tion hat diesen Umstand weiter begünstigt. Doch der
heimi­sche Handel will dem Einkaufstourismus nicht tatenlos zusehen und rüstet sich für den Wettbe­werb. Die Devise heisst: Qualität und Solidarität.

Wirtschaft
Mittwoch - 21. Januar 2015 | 06:34

Tourismusbranche setzt auf eigene Stärken

VADUZ - Neben den exportorientierten Branchen gilt auch die Tourismusbranche als Hauptleitragende des SNB-Ent­scheides: Geringe Einnah­men und hohe Kosten sind ein gefährlicher Cocktail. Schon ist von Kostensen­kungen die Rede, aber auch von der Konzentra­tion auf den Heimmarkt.

Vermischtes
Sonntag - 21. Dezember 2014 | 14:13

Malbun ist um eine Wintersport-Attr­ak­tion reicher

TRIESENBERG - Triesenberg Malbun Steg Tourismus und die Gemeinde Triesenberg luden am vergangenen Sam­stag zum Weihnachtszauber nach Malbun ein. Auf dem Programm, das auf viel Sympathie bei den Gästen stiess, standen die Eröffnung der Wintersaison 2014/15 sowie die Inbetriebnahme des neuen Kun­steisplatzes „Schlucher-Treff“.

Vermischtes
Dienstag - 16. Dezember 2014 | 09:16

Mehr Nächti­gungen im Sommer 2014

VADUZ – Das Amt für Statistik hat am Dien­stag die Tourismu­statistik für die Sommersaison 2014 veröffent­licht. Die Zahl der Gäste hat sich leicht erhöht. Die Aufenthalts­dauer sinkt jedoch.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636443930175152285.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745734863632.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636441337586272038.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561971280811.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636440473767237608.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425627775887.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren