Volksblatt Werbung
Vermischtes
Liechtenstein|10.03.2015 (Aktualisiert am 10.03.15 10:28)

37.370 ständige Einwohner in Liechtenstein

SCHAAN - Die ständige Bevölkerung Liechtensteins erhöhte sich, gemäss den vorläufigen Ergebnissen, im Jahr 2014 um 241 Personen oder 0.6% und erreichte am 31. Dezember den Stand von 37.370 Personen. Dies geht aus der vorläufigen Bevölkerungstatistik des Amtes für Statistik hervor.

Das Liechtensteiner Unterland sei mit mit 1.1% stärker gewachsen als das Oberland mit 0.4%.

Ruggell wächst am stärksten
Die stärksten prozentualen Zunahmen im Jahr 2014 waren laut Amt für Statistik in Ruggell mit 2.6% und in Schellenberg mit 2.0% zu verzeichnen. Zwei Gemeinden registrierten einen Bevölkerungsrückgang. In Triesenberg reduzierte sich die ständige Bevölkerung um 0.6% (16 Personen) und in Balzers 0.2% (7 Personen).

Ausländeranteil bei 33.7%
Der Ausländeranteil blieb 2014 unverändert bei 33.7%. Innert Jahresfrist habe sich die ausländische ständige Bevölkerung um 65 Personen von 12 519 auf 12 584 Personen erhöht. Im Vorjahr hatte sich die Zahl der Ausländer um 182 Personen erhöht. Die ständige Bevölkerung mit liechtensteinischer Staatsangehörigkeit erhöhte sich im Jahr 2014 um 176 Personen von 24 610 auf 24 786. Im Vorjahr hatte der Zuwachs 109 Personen betragen.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)

Münzen aus Landesmuseum entwendet

VADUZ - In Vaduz kam es im Landesmuseum zu einem Münzdiebstahl, wie die Landespolizei mitteilte.
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung