Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Dienstag - 10. Februar 2015 | 16:16 (Aktualisiert am 10.02.15 16:44)

DU-Fraktion reicht Interpellation zum Tarmed ein

VADUZ - Die DU-Fraktion lässt in Sachen Tarmed nicht locker: Am Montag haben Harry Quaderer, Pio Schurti, Herbert Elkuch und Erich Hasler eine Interpellation zum Krankenversicherungsgesetz (KVG) und das schweizersche Tarifsystem eingereicht.

Die DU-Frak­tion verspricht sich vom Tarmed mehr Transparenz und Vergleichbar­keit. (Foto: Shutterstock)

In insgesamt 19 Hauptfragen wenden sich die Unabhängigen an die Regierung - sie alle haben dieselbe Stossrichtung: Was spricht gegen eine Einführung des schweizerischen Tarmed?

Begründet wird die Interpellation mit den mittlerweile bestens bekannten Argumenten: Der Tarmed sorgt für höhere Transparenz und Vergleichbarkeit. Dies wiederum sei eine wesentliche Voraussetzung, um schwarze Schafe zu überführen.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Mittwoch (11. Februar).

(mb)

Dokumente zu diesem Artikel
Verwandte Nachrichten
Politik
Freitag - 29. April 2016 | 19:08

DU kritisiert "Vaterland"-Berichter­stat­tung

VADUZ - DU kritisierten die Berichter­stat­tung über eine von ihnen im Februar in Auftrag gegebene Umfrage, um zu eruieren, wie das Volk zur möglichen Direktwahl der Regie­rung stehe. Dies sei  keine Umfrage zu den Landtagswahlen, wie dies im "Vaterland" vom Freitag auf der Titelseite dar­ge­stellt worden sei, teilten die Unabhängigen am Freitag in einer Aussen­dung mit.

Politik
Dienstag - 18. August 2015 | 11:58

Pedrazzini nach Urteil: «Be­stäti­gung, dass wir mit KVG-Revision auf richtigem Weg sind»

VADUZ - Weil ein Arzt in Liechten­stein deut­lich höhere Kosten pro behandeltem Patient abge­rechnet hat als seine Kollegen (mehr dazu hier), muss er nun 985 048 Franken an den Kranken­kassen­verband zurückzahlen. Gesundheitsmini­ster Mauro Pedrazzini beurteilt diese erste rechtskräftige Ent­schei­dung bezüglich Wirt­schaft­lich­keits­verfahren in Liechten­stein als Bestätigung dafür, «dass wir mit der KVG-Revision auf dem richtigen Weg sind».

Vermischtes
Freitag - 19. Juni 2015 | 11:48

OKP-Verträge: Ärztekammer für Kündi­gungs­recht

VADUZ - Nachdem das Lobbying im Landtag nicht den gewünschten Erfolg brachte, geht die Ärztekammer nun juristisch gegen die geplante KVG-Reform vor. Ein von der Ärztekammer bezahltes Gutachten zweifelt sogar an der Verfas­sungsmässig­keit befri­steter OKP-Verträge.

Politik
Dienstag - 12. Mai 2015 | 07:30

Aktuell stehen 93 Ärzte auf der OKP-Warteli­ste

SCHAAN - Herrscht in Liechten­stein tatsächlich ein Hausärztemangel? Und ist es für Ärzte wirk­lich bald nicht mehr inte­ressant, in Liechten­stein eine Praxis zu eröffnen, wie die Ärztekammer kürzlich warnte? Aktuell stehen in Liechten­stein jedenfalls 93 Ärzte auf der OKP-Warteli­ste, dar­unter 28 Hausärzte.

Politik
Freitag - 8. Mai 2015 | 17:14

KVG-Reform: Landtag beschliesst Eintreten

VADUZ - Nach sechsstündiger Diskussion hat der Landtag am frühen Freita­gabend Eintreten auf die KVG-Vorlage von Gesundheitsmini­ster Mauro Pedrazzini beschlos­sen. Das Ergebnis fiel mit 21 Stim­men deut­lich aus. 

Politik
Dienstag - 5. Mai 2015 | 16:14

Regie­rung will neuen Tarmed ein­führen

VADUZ - Die jahrelangen Diskussionen und Streitig­keiten um den heimi­schen Arzttarif sollen bald der Vergangen­heit angehören. Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung am Dien­stag zwar den revidierten Arzttarif genehmigt, gleichzeitig aber den Grund­satz­beschluss gefällt, dass auf den neuen Tarmed umge­stellt wird, sobald dieser in der Schweiz überarbeitet ist und vorliegt.

Politik
Montag - 4. Mai 2015 | 19:00

Offener Brief gegen KVG-Reform

SCHAAN - In ihrem Kampf gegen die KVG-Revision erhält die Ärztekammer Unterstützung von 121 «besorgten Bürgern», die sich am Montag in einem offenen Brief an den Landtag wendeten und darum baten, «nicht auf diese Gesetzesvorlage einzutreten».

Vermischtes
Montag - 4. Mai 2015 | 10:45

Ärztekammer sieht Unter­versor­gung bei Hausärzten

SCHAAN - Ärztekammerpräsidentin Ruth Kranz-Candrian hatte angekündigt, die Tage bis zur Behand­lung der KVG-Reform im Landtag dazu zu nutzen, bei den Abgeordneten gegen die Revision und für die Inte­ressen der Leis­tungserbrin­ger zu lobbyieren. Dieser Ankündi­gung lässt die Ärztekammer nun Taten folgen.

Vermischtes
Mittwoch - 22. April 2015 | 13:03

Ärztekammer und LKV einigen sich auf neuen Arzttarif

VADUZ - Kranken­kassen­verband und Ärztekammer haben sich auf einen revidierten Arzttarif geeinigt und in einem Schreiben, das am 20. April frist­ge­recht beim Mini­sterium ein­gegangen ist, die Genehmi­gung des Tarifs durch die Regie­rung beantragt. Das bestätigte Gesundheitsmini­ster Mauro Pedrazzini auf "Volksblatt"-Anfrage.

Politik
Mittwoch - 15. April 2015 | 15:53

Ärztekammer gegen Offenle­gung der Umsätze

SCHAAN - Topseller unter den Ärzten würden ihre Patienten nach dem Motto "Um­satz heilt" behandeln, sagte Gesundheitsmini­ster Mauro Pedrazzini im "Volksblatt"-Interview. Nun melden sich die Ärzte zu Wort und werfen Pedrazzini ein "Ablen­kungsmanöver" vor.

Vermischtes
Mittwoch - 15. April 2015 | 08:35

Ärztekammer: Legt die Spitze ihre Umsätze offen?

SCHAAN - Bietet ein Arzt, der dasselbe Arbeitspensum hat wie ein Kollege, aber deut­lich weni­ger Umsatz ver­rechnet, Billigmedizin an? Gesundheitsmini­ster Mauro Pedrazzini erhofft sich von der Führung der Ärztekammer Antworten.

Vermischtes
Dienstag - 31. März 2015 | 15:29

Regie­rung ver­abschiedet BuA zur KVG-Revision

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung vom 31. März 2015 den Bericht und Antrag der Regie­rung an den Landtag des Fürstentums Liechten­stein betreffend die Abände­rung des Gesetzes über die Kranken­ver­siche­rung (KVG) und weiterer Gesetze ver­abschiedet. Dies teilte am Dien­stag in einer Aussen­dung mit.

Politik
Dienstag - 31. März 2015 | 11:23

Regie­rung präsentiert KVG-Reform

VADUZ - Um 15 Uhr stellt Gesundheitsmini­ster Mauro Pedrazzini heute in Vaduz den Bericht und Antrag zur geplanten KVG-Reform vor. Zur Ver­nehm­las­sungsvorlage werden einige Ände­rungen erwartet.

Politik
Freitag - 27. Februar 2015 | 16:55

Geringe Kosten­stei­ge­rung im Gesundheits­wesen

VADUZ - Liechten­stein ver­zeichnet in der obligatori­schen Kranken­ver­siche­rung - analog zur Entwick­lung in anderen Ländern - seit Jahren ein stetes Kostenwachstum. Die Massnah­men der Regie­rung scheinen sich aber etwas auf 2014 aus­gewirkt haben: Das Wachstum liegt deut­lich tiefer als noch im Vorjahr.

Politik
Freitag - 5. Dezember 2014 | 00:00

Lösung beim Arzttarif: Aber keine Details bekannt

VADUZ - Der Druck zeigt offensicht­lich Wir­kung: Nur zwei Tage, nachdem sich im Landtag eine Mehrheit für die Einführung des schweizeri­schen Tarifsy­stems Tarmed abzeichnete, sprach Ärztekammer-Präsidentin Ruth Kranz-Candrian am Freitagvormittag gegenüber Radio L von einer Lösung im heimi­schen Tarif­streit.

Vermischtes
Donnerstag - 23. Oktober 2014 | 05:12

Ärztekammer begrüsst Nein zu Tarmed

VADUZ - Die Ärztekammer beurteilt das Nein der Regie­rung zum Tarmed positiv. Bei der Interpreta­tion exorbitant hoher Abrech­nungen mancher Leis­tungserbrin­ger mahnt sie hin­gegen zur Vorsicht.

Vermischtes
Dienstag - 21. Oktober 2014 | 15:27

Regie­rung: Tarmed nur die zweit­be­ste Lösung

VADUZ - In Liechten­stein sind die Preise für ärzt­liche Leis­tungen mittlerweile auf Schweizer Niveau. Dass die Gesundheits­ko­sten aber noch immer weit über jenen jenseits des Rheins liegen, ist auf die enor­men Mengen an abge­rechneten Behand­lungen zurückzuführen. Um dieses Problem in den Griff zu bekom­men, braucht es aber nicht zwangsläufig den Tarmed, ist die Regie­rung über­zeugt.

Politik
Donnerstag - 5. Juni 2014 | 15:01

Tarmed-Postulat: Landtag einhellig für Überwei­sung

VADUZ - Der Landtag hat das DU-Postulat zur Einführung der Schweizer Tarif­struktur Tarmed ohne Gegenstimme an die Regie­rung überwiesen. Diese wird nun bis Herbst überprüfen, inwiefern Tarmed Sinn machen und zu einer Eindämmung der jüngsten Kostenexplosion im Gesundheits­wesen führen würde.

Vermischtes
Freitag - 2. Mai 2014 | 14:32

DU-Frak­tion fordert Einfüh­rung des Tarmed

VADUZ - Die DU-Landtagsfr­ak­tion hat am Freitagvormittag ein Postulat zur Einführung des Tarmed ein­gereicht. Die Unabhängigen erhoffen sich vom Tarmed mehr Transparenz, mehr Kontrolle und damit eine Eindämmung der zuletzt sehr stark gestiegenen Gesundheits­ko­sten.

Vermischtes
Mittwoch - 19. Dezember 2012 | 09:16

8 von 25 Stim­men: Tarmed im Landtag gescheitert

VADUZ - Das schweizeri­sche Tarifsy­stem Tarmed wird in Liechten­stein nicht eingeführt: Eine Motion von 6 FBP-Abgeordneten zur effizienten und effektiven Durchführung von Verfahren zur Überprüfung der Wirt­schaft­lich­keit, Zweckmässig­keit und Wirksam­keit (WZW) erbrachter medizini­scher Leis­tungen erhielt im Landtag nur 8 der 25 Stim­men.

Politik
Donnerstag - 24. Mai 2012 | 11:59

Einfüh­rung von Tarmed: Landtag sagt Nein

VADUZ - Um schwarze Schafe in weissen Kitteln künftig besser ausfor­schen zu können, schlug der FBP-Abgeordnete Wendelin Lampert im Rahmen der 2. Lesung der KVG-Revision die Einfüh­rung des Schweizer Tarmed vor. Sein Antrag scheiterte allerdings deut­lich - nur 5 Mandatare stimmten zu.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Jobbörse.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=003_pp_Kopie.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Logo_allergieaufloesung_cmyk-3_635840411982893252_635853414490032485_636162053901888839_636214500307077552_636430909194750257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425858968293.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636429241459769216.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren