Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Artikel zum Thema
Mittwoch - 5. November 2014 | 15:53 (Aktualisiert am 05.11.14 16:15)

VU-Interpellation zur Familienpolitik

VADUZ - Die VU-Fraktion hat am Mittwoch eine Interpellation zur Familienpolitik eingereicht. Ziel sei nicht nur eine Entlastung der einzelnen Familienmodelle, die Regierung solle auch aufzeigen, infwiefern der Staat die diese derzeit fördere und unterstütze.

(Foto: SSI)

Verschiedene im Zuge der Sparmassnahmen getroffenen Beschlüsse des Landtags hatten und haben direkte und finanziell spürbare Auswirkungen auf die Familien in Liechtenstein. Um genügend Geld für den Lebensunterhalt zu erwirtschaften, müssen immer öfters beide Elternteile – mitunter sogar Vollzeit – arbeiten.

Aber wie viele solcher Familien gibt es in Liechtenstein tatsächlich? Und werden alle Familienmodelle vom Staat finanziell gleich unterstützt? Diese und weitere Fragen stellt die VU-Fraktion im Rahmen einer Interpellation zur Familienpolitik. Im Zentrum steht dabei eine Gleichbehandlung der einzelnen Familienmodelle: Familien, in den beide Eltern Voll- oder Teilzeit arbeiten; Familien, bei denen sich ausschliesslich ein Elternteil der Erziehungs- und Familienarbeit widmet, oder aber Alleinerziehende, die sich sowohl um die Erziehung als auch das Einkommen kümmern müssen. «Die unterzeichnenden Abgeordneten stellen sich auf den Standpunkt, dass diese Familienmodelle gleichwertig gewichtet werden sollen», heisst es in der Begründung zur Interpellation.

Familien sollen nicht nur vermehrt finanziell belastet, sondern umgekehrt auch unterstützt und gefördert werden. «Es soll den einzelnen Familien ermöglicht werden, dass für sie richtige Familienmodell leben zu können», fordern die Interpellanten.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Donnerstag (6.11.2014).

(mb)

Dokumente zu diesem Artikel
Verwandte Nachrichten
Politik
Mittwoch - 10. Juni 2015 | 18:42

Landtag diskutiert über künftige Familien­förde­rung

VADUZ -Ist die Förde­rung von Familien in Liechten­stein derzeit ausreichend und zielführend? Diese Fragen diskutierten die Abgeordneten am Mittwoch im Rahmen einer Interpella­tionsbeantwor­tung.

Politik
Mittwoch - 22. Oktober 2014 | 09:22

Regie­rung beantwortet Interpella­tion zur Pau­schal­be­steue­rung

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung am Dien­stag die Interpella­tionsbeantwor­tung betreffend Besteue­rung nach dem Aufwand (Pau­schal­be­steue­rung) ver­abschiedet. Laut Mittei­lung des Mini­steriums für Präsidiales und Finanzen wurden in der Interpella­tion an die Regie­rung verschiedene Fragen zu dieser Besteue­rungsart gestellt, ins­besondere betreffend der zur Anwen­dung gelangenden Bestimmungen, unter welchen Bedin­gungen fest­ge­setzte Steuer­beträge geändert werden können, wie oft in den letzten drei Jahren Steuer­beträge geändert worden sind, wie eine Umstel­lung unter die Vermögens- und Erwerbs­steuer möglich ist und deren Anzahl, und welche Aspekte bei der Ent­schei­dung über die Besteue­rung nach dem Aufwand geregelt werden, gestellt.

Politik
Dienstag - 21. Oktober 2014 | 09:48

VU mit Interpella­tion gegen Extremismus und Terror

VADUZ - Einige radikale Aussagen eines jungen muslimi­schen Über­setzers sind für die VU Grund genug, eine Interpella­tion gegen die Verbrei­tung von radikalem Gedankengut einzureichen. Man folgt dabei dem Beispiel der Schweiz, wo ebenfalls verschiedene Massnah­men gefordert werden.

Politik
Donnerstag - 11. September 2014 | 00:00

Freie Liste kritisiert Umsetzung des Wasser­schutzes

VADUZ - Die Verschmutzung Liechten­steiner Gewässer nimmt zu, die heimi­schen Fischarten stehen auf der roten Liste. Die Freie Liste möchte dies nicht länger hinneh­men und reicht eine Interpella­tion ein.

Politik
Dienstag - 9. September 2014 | 06:45

Gewässer­schutz: Freie Liste reicht Interpella­tion ein

VADUZ - Die Landtagsfr­ak­tion der Freien Liste reicht für den Oktober-Landtag eine Interpella­tion zum Thema Gewässer­schutz ein.

Artikel zum Thema

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Logo_allergieaufloesung_cmyk-3_635840411982893252_635853414490032485_636162053901888839_636214500307077552_636430909194750257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433562042884936.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561951468776.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561418571840.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561860208616.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren