Mittwoch - 27. August 2014 | 11:15 (Aktualisiert am 27.08.14 19:19)

Regierung spart bei Personal und Ausgaben massiv

VADUZ - Im Vergleich zum Vorjahr ist es der Regierung gelungen, den Lohnaufwand für Verwaltung und Lehrkräfte um 4.1 Millionen Franken und den Sachaufwand sogar um 18 Millionen Franken zu reduzieren. Das geht aus der Beantwortung einer VU-Interpellation hervor.

Regie­rung­schef Adrian Hasler informierte am Mittwoch in Vaduz. (Archivfoto: Paul Trummer)

Ein restriktiver Prozess für die Nachbesetzung von Stellen bildet ein wesentliches Element für die Reduktion der Personalkosten. In diesem Prozess wird die Nachbesetzung von Stellen systematisch hinterfragt und Sparpotenziale, wo immer möglich, realisiert. Durch diese Massnahme konnte die Regierung seit Amtsantritt im Personalaufwand der Verwaltung Einsparungen in der Höhe von 2.8 Mio. Franken vorweisen, was rund 22 Stellen entspricht. Beim Sachaufwand hebt die Regierung hauptsächlich die deutliche Reduktion der Expertenkosten hervor. Im Jahre 2013 konnte gegenüber dem Vorjahr eine Ersparnis von 4.4 Mio. Franken realisiert werden. Der Sachaufwand mit seinen vielen Einzelpositionen wird hauptsächlich über die Budgetierung gesteuert. Die restriktive Ausgabenpolitik zeigt in allen Ministerien Wirkung.

Die Optimierung der Personal- und Organisationsstrukturen in den Amtsstellen ist ein ständiger Prozess, welcher vom Fachbereich Organisationsentwicklung begleitet wird. In diversen Amtsstellen werden Reorganisationsvorhaben und Prozessoptimierungen durchgeführt mit dem Ziel der Effizienzsteigerung und Verbesserung der Kundenorientierung.

Eine übergeordnete und im Regierungsprogramm verankerte Zielsetzung ist die kritische Analyse der staatlichen Aufgaben. Hierzu wurde eine geeignete Methodik definiert und beim Amt für Bau und Infrastruktur ein Pilotprojekt gestartet. Die ersten Erfahrungen sind vielversprechend. Es konnten Einsparungs- und Effizienzpotenziale definiert und damit die Grundlagen für die konkreten Umsetzungsschritte geschaffen werden. Die Leistungsanalyse wird deshalb nach dieser Methodik auf die ganze Landesverwaltung ausgeweitet. Im Frühjahr 2015 soll eine fundierte Übersicht über die staatlichen Leistungen und die Vernetzung der verschiedenen Prozesse vorliegen. Dabei sollen nicht nur die offensichtlichen Staatsaufgaben und Leistungen, sondern auch die in den Prozessen enthaltenen Zusatzleistungen transparent gemacht werden. Auf dieser Basis kann die politische Diskussion über einen Leistungsabbau und die entsprechenden Konsequenzen fundiert geführt werden. Die definierte Methodik erlaubt es, den Prozess mit verwaltungsinternen Ressourcen durchzuführen. Mit dem Einbezug der Amtsstellen bis auf Ebene Sachbearbeiter wird eine hohe Identifikation und Motivation erreicht.

Zu den Fragen des Bürokratieabbaus verweist die Regierung insbesondere auf die Auflösung und/oder Zusammenlegung von 16 Kommissionen sowie auf ein Projekt zur Vereinfachung des Datenflusses zwischen Unternehmen und der LLV. Es liegt bereits eine Übersicht über die vielfältigen Meldeverfahren vor und in einem nächsten Schritt werden nun Vereinfachungen realisiert, die auf Unternehmer- wie Verwaltungsseite Ressourcen schonen und Abläufe vereinfachen.

(red/ikr)

Verwandte Nachrichten
Vermischtes
Freitag - 7. November 2014 | 09:23

Landtag begrüsst Neubau eines Verwal­tungs­gebäudes

VADUZ - Die Hal­tung der Regie­rung, statt auf Neubauten vermehrt auf Instand­setzungs­massnah­men zu setzen, kommt im Landtag gut an. Trotzdem sprechen sich viele Abgeordnete für einen Neubau eines Verwal­tungs­gebäudes aus. Das ehemalige Präsidial­gebäude soll als Zwi­schenlösung dienen.

Politik
Freitag - 3. Oktober 2014 | 06:25

Lösung für «Äule 38» zeichnet sich ab

VADUZ - Im Hochbauten­bericht findet sich ein inte­ressantes Detail am Rande. Das bisher leer­stehende ehemalige Präsidial­gebäude könnte bald wieder bezogen werden. Die Regie­rung führt entsp­rechende Gespräche mit der Gemeinde Vaduz.

Politik
Dienstag - 9. September 2014 | 16:38

Tier­schutz­ge­setz: Regie­rung genehmigt Stel­lungnahme

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung vom 9. September 2014 die Stel­lungnahme zu den im Rahmen der ersten Lesung im Landtag des Fürstentums Liechten­stein auf­geworfenen Fragen und gestellten Anträgen zur Abände­rung des Tier­schutz­ge­setzes genehmigt.

Politik
Donnerstag - 28. August 2014 | 11:58

Regie­rungswande­rung im Zeichen des Schutzwaldes

MALBUN/STEG -Die diesjährige Regie­rungsexkursion führte die Regie­rungsmitglieder ins Liechten­steiner Alpen­gebiet, genauer nach Malbun und Steg.

Politik
Mittwoch - 27. August 2014 | 04:44

FBP-Interpella­tion zur Kindergarten­pf­licht

VADUZ - Die FBP-Landtagsfr­ak­tion reichte am Dien­stag eine Interpella­tion zur Kindergarten­pf­licht für fremdsprachige Kinder ein. Mit den gestellten Fragen soll in erster Linie der Bedarf einer Aus­wei­tung der bisherigen Rege­lung von bisher einem auf neu zwei Pflichtjahre für fremdsprachige Kinder geklärt werden.

Politik
Sonntag - 24. August 2014 | 17:32

Regie­rung­schef Hasler an Alpbach-Eröff­nung

ALPBACH - Regie­rung­schef Adrian Hasler hat am Sonntag an der Eröffnung der 14. Alpbacher Politi­schen Gespräche unter dem Generalthema «Die Politik am Scheideweg» teilgenom­men. Dies teilte das Mini­sterium für Präsidiales und Finanzen am Sonntag mit.

Politik
Donnerstag - 21. August 2014 | 15:56

Adrian Hasler bei Nobelprei­strä­gerta­gung in Lindau

LINDAU/VADUZ - Wie die Regie­rungs­stelle am Donner­stagnachmittag mitteilte, traf Regie­rung­schef Adrian Hasler anlässlich der Lin­dauer Tagung der Wirt­schaftsnobelprei­sträger am Mittwoch, den 20. August, Vertreter der Uni­versität Liechten­stein und des Liechten­stein Institutes; Dieter Gunz, den Leiter der Graduate School und die auf Grund ihrer herausragenden wissen­schaft­lichen Leis­tungen eingeladenen Liechten­steiner Stefan Debortoli, Andreas Brunhart, Oliver Müller und Stefan Wilhelm. Dies teilte die Regie­rung am Donner­stagnachmittag mit.

Politik
Dienstag - 19. August 2014 | 17:24

Regie­rung tauscht sich mit St. Galler Kollegen aus

VADUZ - In Vaduz trafen sich am Dien­stag die Regie­rungs­vertreter aus Liechten­stein und St. Gallen zum jährlichen Arbeits­gespräch. Das Fürstentum Liechten­stein pflegt mit seinen Nachbarn aus dem Kanton St. Gallen tradi­tionell gute Kont­akte. Das aktuelle Arbeit­streffen in Vaduz fand unter der Lei­tung von Regie­rung­schef Adrian Hasler und Regie­rungspräsidentin Heidi Hanselmann statt, heisst es in einer Mittei­lung der Regie­rung.

Politik
Freitag - 11. Juli 2014 | 11:06

Amt stellt neue Karten zur Verfü­gung

VADUZ - Mit dem aus den Daten der Amt­lichen Vermes­sung erstellten Basisplan «BP-AV» stellt die Landes­verwal­tung ein neues und äusserst kostengünsti­ges Produkt für künftige Kartenan­wen­dungen zur Verfügung. Der Daten­satz ersetzt die Topografi­sche Karte 1:10 000, die aus Kostengründen nicht mehr nachgeführt wurde.

Politik
Mittwoch - 9. Juli 2014 | 10:51

Interpella­tion zur LLB beantwortet

VADUZ - Die Regie­rung hat die Interpella­tion der DU-Frak­tion zur Liechten­steini­schen Landes­bank AG (LLB) beantwort, welche verschiedene Fragen zur Thematik der Staatsgarantie und möglicher Risiken umfas­ste.

Vermischtes
Dienstag - 8. Juli 2014 | 09:59

Energie­strategie: Fokus auf Effizienz­stei­ge­rung

VADUZ - Für die Regie­rung ist es zielführender ist, Energie über Effizienz­stei­ge­rung einzusparen, als diese auch mit regenerativen Methoden zusätzlich erzeugen zu müssen. Die geht aus der Beantwor­tung einer FL-Interpella­tion zur Energie­strategie 2020 hervor.

Politik
Dienstag - 1. Juli 2014 | 17:09

Regie­rung besucht Ivoclar Vivadent

VADUZ - Ivoclar Vivadent als drittgrösster Arbeit­geber des Landes ist ein wichti­ger Beschäfti­gungsmotor im Fürstentum Liechten­stein. «Das standort­bezogene und interna­tional erfolgreiche Unterneh­men setzt mit seinen welt­weit 3000 Mitarbeitenden beeindruckend auf Innova­tion und Entwick­lung», fasste Regie­rung­schef Adrian Hasler seine Eindrücke bei einem Besuch des Unterneh­mens zusam­men.

Politik
Sonntag - 29. Juni 2014 | 17:12

Adrian Hasler bei Nobelprei­strä­gerta­gung in Lindau

VADUZ - Die tradi­tionelle Tagung der Nobelprei­sträger wurde am Sonntag, 29. Juni 2014, in Anwesen­heit von Regie­rung­schef Adrian Hasler in Lindau eröffnet.

Politik
Donnerstag - 26. Juni 2014 | 16:40

Liechten­stein und Luxemburg stärken gute Zusam­menarbeit

VADUZ - Regie­rung­schef Adrian Hasler traf sich am Donner­stag in Luxemburg zu Arbeits­gesprächen mit dem luxemburgi­schen Premiermini­ster Xavier Bettel und Finanzmini­ster Pierre Gramegna. Wie das Mini­sterium für Präsidiales und Finanzen mitteilte, wurden dabei ins­besondere die im interna­tionalen und europäischen Kontext bestehenden Heraus­forde­rungen diskutiert.

Vermischtes
Dienstag - 24. Juni 2014 | 18:28

Regie­rung­schef Adrian Hasler zu Besuch bei Kaiser AG

SCHAANWALD - Am Dien­stag besuchte Regie­rung­schef Adrian Hasler die Kaiser AG in Schaanwald. Während der Betriebsführung nahm CEO Markus Kaiser die Gelegen­heit wahr, Regie­rung­schef Hasler nebst der eindrücklichen Fir­men­geschichte auch die Vor­stel­lungen über die Zukunft des Unterneh­mens näher zu bringen.

Politik
Freitag - 20. Juni 2014 | 17:45

Adrian Hasler trifft deutschsprachige Finanzmini­ster

VADUZ/LUXEMBURG - Am Freitag trafen sich die fünf deutschsprachigen Finanzmini­ster zu einem Arbeits­gespräch in Luxemburg. Neben einem Aus­tausch über verschiedene Themen im Bereich der Steuer- und Finanzpolitik stand ins­besondere der automati­sche Informa­tionsau­s­tausch in Steuersachen auf der Agenda, heisst es aus dem Büro des Regie­rung­schefs.

Politik
Mittwoch - 18. Juni 2014 | 16:12

Adrian Hasler trifft EU-Kom­missar Barnier in Brüssel

VADUZ - Am Mittwoch traf Regie­rung­schef Adrian Hasler in Brüssel EU-Kom­missar Michel Barnier zu einem Arbeits­gespräch. Dies teilte das Mini­sterium für Präsidiales mit. Hauptthema des Treffens war die Not­wendig­keit einer bal­digen Lösung der Übernahme des Europäischen Aufsichtssy­stems (EBA, ESMA und EIOPA) in das EWR-Abkom­men. Auch die Sicher­stel­lung des ungehinderten Marktzugangs zum EU-Binnenmarkt wurde erörtert.

Politik
Mittwoch - 18. Juni 2014 | 10:25

DBA mit Guernsey unter­zeichnet

VADUZ - Regie­rung­schef Adrian Hasler unter­zeichnete letzte Woche ein Doppel­be­steue­rungsab­kom­men (DBA) zwi­schen Liechten­stein und Guernsey.

Vermischtes
Freitag - 13. Juni 2014 | 10:46

Liechten­steins Regie­rungsspitze zu Besuch in Bern

BERN - Regie­rung­schef Adrian Hasler und Regie­rungsrat Mauro Pedrazzini trafen am Donner­stag an der Bot­schaft des Fürstentums Liechten­stein in Bern Parla­mentarier sowie Beamte aus der Bundes­verwal­tung.

Politik
Donnerstag - 12. Juni 2014 | 05:25

Adrian Hasler: «Vorwürfe ent­behren jeg­licher Grundlage»

VADUZ - Wie er den Abstimmungskampf empfindet und inwiefern verschiedene Vorwürfe von Initiant Nikolaus Frick «jeg­licher Grundlage ent­behren», erklärt Regie­rung­schef Adrian Hasler im Interview.

Politik
Donnerstag - 5. Juni 2014 | 06:49

Wohnen bleibt drängendes Thema

VADUZ -Eine Interpella­tionsbeantwor­tung der Regie­rung bezüglich gemeinnütziger Wohnbautätig­keiten, zeigte gestern vor allem eines auf: Gesprächs­bedarf.

Wirtschaft
Mittwoch - 28. Mai 2014 | 15:05

Vortrag von Regie­rung­schef Hasler in Zürich

ZÜRICH - Regie­rung­schef Adrian Hasler hat am Mittwoch vor dem Business Club Zürich einen Vortrag gehalten. Er sprach zum Thema "Verände­rung als Chance - der Liechten­steiner Finanzplatz posi­tioniert sich im globalen Wandel", teilte das Mini­sterium für Präsidiales und Finanzen mit.

Vermischtes
Dienstag - 27. Mai 2014 | 18:38

DU-Interpella­tion zur Zukunft des FL-Tourismus

VADUZ - Wofür steht Liechten­stein Marketing? Wie hat sich der heimi­sche Tourismus seit 2008 entwickelt? Und was passierte eigent­lich mit dem Liechten­stein Logo? Diese und weitere 26 Fragen stellt die DU-Frak­tion im Rahmen einer Interpella­tion zum Thema Tourismus.

Politik
Samstag - 24. Mai 2014 | 07:42

Adrian Hasler ruft dazu auf, «Win-Win» abzulehnen

VADUZ - Kurz vor dem Versand der Abstimmungs­unterlagen, wendet sich Regie­rung­schef Adrian Hasler direkt an die Stimmbürger. Es sei verständlich, dass die Bürger unzufrieden seien, beide «Win-Win»-Initiativen seien aber keine Lösung.

Vermischtes
Freitag - 23. Mai 2014 | 14:27

Jugend­liche von Regie­rung­schef zum Essen eingeladen

VADUZ - Bei einem Abendessen hatten Jugend­liche die Gelegen­heit, Adrian Hasler persönlich kennenlernen und Einblicke in dessen Politik zu gewinnen. Der Regie­rung­schef nahm die Chance wahr, sich über die Anliegen junger Men­schen zu informieren.

Politik
Dienstag - 15. April 2014 | 13:43

Regie­rung genehmigt Interpella­tionsbeantwor­tung zu gemeinnützigen Wohnbautätig­keit

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung vom 15. April 2014 die Interpella­tionsbeantwor­tung der Regie­rung zu gemeinnützigen Wohnbautätig­keiten an den Landtag des Fürstentums Liechten­stein genehmigt. Mit Datum vom 30. Oktober 2013 hatten die Abgeordneten Manfred Batliner, Alois Beck, Johannes Kaiser, Wendelin Lampert und Eugen Nägele die Interpella­tion zu gemeinnützigen Wohnbautätig­keiten ein­gereicht.

Vermischtes
Montag - 7. April 2014 | 09:41

Neuer Internetauftritt der Landes­verwal­tung

VADUZ - Am Montag, 7. April stellten Regie­rung­schef Adrian Hasler und Sven Lässer, Leiter der Fach­stelle E-Govern­ment, während einer Medienorientie­rung die komplett überarbeitete Internetseite www.llv.li live vor.

Politik
Freitag - 28. Februar 2014 | 10:33

DU reicht Interpella­tion zur LLB ein

VADUZ - Zahlt die Liechten­steini­sche Landes­bank genug Abgel­tung für die rund 3 Milliarden Franken hohe Staatsgarantie? Sind die Auslandsrisiken der LLB durch Engage­ments in Osteuropa, den Nahen und Mittleren Osten auch durch die Staatsgarantie abge­sichert? Und welche Auswir­kungen hätte ein Konkurs der LLB auf die heimi­sche Volkswirt­schaft? Die DU-Frak­tion hat eine entsp­rechende Interpella­tion mit ins­gesamt 11 Fragen im Landtag ein­gereicht.

Wirtschaft
Samstag - 2. November 2013 | 10:33

Erste Wohnbaugenos­sen­schaft einen Schritt weiter

VADUZ -  Die Wohnbaugenos­sen­schaft in Vaduz ist auf Kurs: Der Gemeinderat hat die Rah­men­bedin­gungen für einen Vertrag einstimmig abgesegnet. Rückenwind erhält Initiant Harald Beck ausserdem durch eine kürzlich ein­gereichte FBP-Interpella­tion.

Politik
Mittwoch - 23. Oktober 2013 | 11:39

Neues Steuer­ge­setz: Regie­rung beantwortet Interpella­tion

VADUZ - Auf­grund der dynami­schen Entwick­lung, der teils fehlenden Daten sowie der Tatsache, dass die IT-Systeme nur noch das neue Steuer­ge­setz abbilden, ist eine Berech­nung der Steuereinnah­men gemäss altem Steuer­ge­setz nicht möglich. Dies teilte das Mini­sterium für Präsidiales und Finanzen am Mittwoch mit. Damit antwortet die Regie­rung auf eine Interpella­tion, mit welcher der Landtag die Auswir­kungen des neuen Steuer­ge­setzes fest­stellen lassen wollte.

Politik
Mittwoch - 23. Oktober 2013 | 11:32

E-Govern­ment: Regie­rung beantwortet Interpella­tion

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung vom 22. Oktober die Interpella­tionsbeantwor­tung betreffend das E-Govern­ment der Landes­verwal­tung zu Handen des Landtags ver­abschiedet. Darin geht sie auf einige zentrale Grundlagen des E-Govern­ment ein und zeigt die kon­krete Um­setzung in der Landes­verwal­tung auf. Dies teilte das Mini­sterium für Präsidiales und Finanzen am Mittwoch mit.

Vermischtes
Donnerstag - 12. September 2013 | 10:11

"lilog" vereinfacht Nutzung von elektroni­schen Dienstleis­tungen

VADUZ - Die Landes­verwal­tung arbeitet seit mehreren Jahren intensiv am Auf- und Ausbau ihrer elektroni­schen Dienstleis­tungen.

Politik
Montag - 9. September 2013 | 14:48

Knapp ein Viertel der Landesan­ge­stellten sind Ausländer

VADUZ - Bei der Landes­verwal­tung arbeiten 259 Personen ohne liechten­steini­schem Pass. Das entspricht einer Quote von 23,5 Prozent, wie die Regie­rung in der Beantwor­tung einer Kleinen Anfrage des DU-Abgeordneten Pio Schurti darlegt.

Politik
Donnerstag - 29. August 2013 | 11:37

Regie­rung beantwortet Interpella­tion

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung vom Dien­stag die Interpella­tionsbeantwor­tung zur Reduk­tion der Anzahl Kom­missionen zu Handen des Landtags ver­abschiedet. Darin werden hinsicht­lich des Optimie­rungspotentials im Regie­rungs- und Verwal­tungs­bereich ­verschiedene Fragen zu den Kom­missionen und Beiräte gestellt. Dies teilte das Mini­sterium für Präsidiales und Finanzen am Donner­stag mit.

Politik
Dienstag - 18. Dezember 2012 | 16:29

Amts­stellen: Neue Kont­aktdaten auf einen Blick

VADUZ - Auf dem Portal der Landes­verwal­tung kann ab Donner­stag ein Flyer mit den Kont­aktdaten der neuen Amts­stellen her­untergeladen werden.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425920120400.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745660919503.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561903576692.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433562067844980.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425886580341.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren